ich nehme BisoHexal seit 10 Tagen und möchte wissen ob regelmäßig ein Blutbild gemacht werden muß.Die Dosis ist Täglich 2 Tabletten 2,5 mg?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das Medikament dient zur Blutdrucksenkung. Die Wirkung wird sicherlich mit  Blutdruckmessungen überprüft und die Dosis ggf. angepasst. Es sind hierfür aber keine Blutuntersuchungen nötig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hibbelchen39
07.08.2016, 14:44

Den Blutdruck messe ich selber und der liegt im Normalbereich.zw:100/75 und 133/91 alles aber im Ruhezustand gemessen.Traue mich nicht so richtig mich zu belasten hab Angst das ich wieder Probleme bekomme.

0
Kommentar von Hibbelchen39
07.08.2016, 22:57

Ich bin nicht sehr belastbar.Bekomme schnell einen zu schnellen Puls und Herzschlag.Bekomme dann auch noch Probleme mit der Luft und als ob das nicht reicht bekomme ich dann auch noch einseitige Kopfschmerzen.Ich muß dazu sagen,habe auch Epilepsie.Bin eine innerliche Ruine.😉Aber du hast recht.Sport ist immer gut!Hält fit,jung und gesund.Aber leider trifft das nicht auf mich zu.😬Aber trotzdem Danke.

0

Die Frage kann nur dein behandelnder Arzt entscheiden und beantworten. Nur er kennt deine Krankengeschichte und die Untersuchungsergebnisse. Laien im Internet können nur vermuten und raten. Aber das hilft dir nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hibbelchen39
07.08.2016, 13:43

Ich bin seit Dienstag aus dem KH und im KH wurde nach der ersten Einnahme von bisohexal kein Blutbild gemacht.Bei der Entlassung wurde mir nur gesagt ich soll mich nicht überanstrengen und zu meinem Hausarzt gehen aber nur um mir ein Rezept zu holen.Jetzt habe ich ein Termin bei einem Spezialisten und der ist dann mein behandelnder Arzt.Aber der Termin ist erst am 22.08.Und jetzt hab ich kein gutes Gefühl dabei wenn kein Blutbild gemacht wird.

0

Was möchtest Du wissen?