Ich nehme ab, wenn ich esse... was ist das?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Hi, Ich hab bei einer Kinderarzt Praxis gearbeitet und eine Mädel hatte es auch gehabt. Die Ärztin hatte alles untersucht gehabt und sie hatte nichts krankhaftes gefunden.Einfach Stoffwechsel bedingt. Ihre Oma hat das auch gehabt. Wenn die Schilddrüse wäre die Wahrscheinlichkeit das du weiter abnimmst wäre größer und bei eine Unverträglichkeit auf Lebensmittel oder Zuckerkrankheit würde es dir schlecht gehen nach dem essen oder insgesamt. Eine Freundin von mir ist 45 Jahre alt und ist immer noch so. Genieß es dass es so ist. Und alles gute. Lg.

So wie es klingt, könntest du wirklich eine sog. Hyperthyreose (Schilddrüsenüberfunktion) haben - aber sicher kann dir das nur ein Arzt sagen. Ich würde beim Arzt auf einen früheren Termin drängen oder versuchen, bei einem anderen Hausarzt drangenommen zu werden. 5-6 Wochen Wartezeit finde ich ungewöhnlich lange bei einem Allgemeinmediziner.

Klingt nach Schilddrüsenüberfunktion.

Sowas kann zwar auch von Stress kommen, aber das halte ich bei deinen jungen 20 Jahren für unwahrscheinlich. Zumindest wünsche ich dir, dass du derart extremen Stress nicht kennst und nicht kennenlernen wirst

Lg

Hast du irgendwelche Beschwerden, wenn du weizenhaltige Produkte isst?

Es könnte sein, dass du den Weizen bzw das Gluten darin nicht verträgst.

ich würde einfach warten bis du zum arzt musst, hast ja ein termin

Ich bin auch Vegetarier und wenn du dich weiterhin so eintönig ernährst kann es zu bleibenden Schäden kommen... Ich empfehle dir erst mal ein Buch über die Vegetarische Ernährung zu kaufen damit du mal siehst was dein Körper eigentlich alles braucht. und alle nährstoffe bekommst du zwar ohne fleisch oder tierische produkte (außer außreichend b12) aber du musst auf jeden fall abwechslungsreich essen, ganz wichtig!

Ob deine ernährung was mit deinem gewicht zu tun hat kann ich nicht beurteilen, aber schildrrüse ist natürlich eine möglichkeit.

am besten gehst du zum arzt und erwähnst auch dass du dich vegetarisch ernährst und WIE du dich genau ernährst. dass kann helfen.

Finde ich übrigends super dass du dich vegetarisch ernährst ;-) toll toll! :-) weiter so, aber etwas abwechslungsreicher ;-)

Das mit der Schilddrüse ist das logischste. Aber, wenn du zunehmen willst, dann besorg dir diese 500ml Eisbecher (Häagen Dazs, Ben&Jerry's) sind zwar teuer, aber 1 Becher hat 1200 Kalorien. Gibt es auch bei LIDL von anderen Herstellen für 2,99€ iss davon täglich einen und deine Nudeln. Dann noch lecker Nutella-Brot und du wirst (hoffentlich) zunehmen. Liebe Grüße

kombiniere kombiniere...

Versuch mal nicht nur Kohlenhydrate zu essen sondern Kohlenhydrate kombiniert mit Fetten und auch abwechslungsreich, wenn du jeden Tag Spagetti isst kann der Körper irgendwann mit Spagettinährstoffen nichts mehr anfangen. Und auch etwas Obst für die Enzyme und Vitamine...

Du isst zu wenig, fang mal an Kalorien zu zählen. Du wirst überrascht sein ;)

Deine Mum ist möglicherweise auf dem richtigen Weg. Auch SchilddrüsenUNTERFunktion kann untergewichtig machen..auch wenn das weniger bekannt ist.

Nudeln, Brot Brötchen, Pizza, Süssigkeiten, Johannisbeernektar gehöhren zu den Nahrungsmitteln die Dicke noch Dicker machen und Dünne noch dünner.

Eiweisshaltige Speisen sollten dich dem Normalgewicht wieder näher bringen. Tzaziki, Quark mit Pellkartoffeln, Spargel mit Sauce Hollandaise, Ersen- Linden- Bohnengerichte sollten dich deinem Normalgewicht näher bringen.

Hast du alte Blutbilder vorliegen (sollte man sich IMMER aushändigen lassen). Wie hoch war dort dein TSH? Auch die Frauenärztin könnte mal nach der Schilddrüse schauen. Leider sind auch bei kranker Schilddrüse die TSH-Messungen im Sommer gerne unauffällig....denn da kann sich auch mal die schilddrüse in den Liegestuhl legen. Im Winter wo die Schilddrüse jeden Tag den Körper heizen muss werden kranke schilddrüsen früher oder später auch blinden Ärzten auffällig. Das blöde ist, dass viele schilddrüsnkranke erst im sommer genug Energie udn freie Valenzen bekommen um sich arztbesuche leisten zu können.....und dann können diese leider kaum was erkennen. Die besten Monate um Schilddrüsnunterfunktion zu erkennen sind März-April.

bei mir ist das so! ich habe mitte august ein blutbild erstellen lassen und der arzt meinte, ich habe absolute traumwerte, nur meine schilddruesenwerte liegen im unteren bereich der normalwerte. trotzdem hat er mir iod tabletten verschrieben, die ich 1x pro woche nehmen soll. ich soll also mehr eiweiss essen?

0

Das mit der Schilddrüsenüberfunktion ist absolut korrekt und ist auch das wahrscheinlichste.

ich würde auf Schilddrüse tippen.

Du solltest das Richtige essesn, nicht die nur Menge machts.

Treibst du viel Sport?

Was möchtest Du wissen?