Ich muss zum Neurologen wegen Kopfschmerzen was wird gemacht?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

EEG (kriegste ganz viele nöppels an den kopf geklebt) und evtl CT/MRT (zwei arten der röhre). nichts davon wird schmerzen

Das ist unterschiedlich, es wird ein genaues Gespräch geben, es wird nach deinen Lebensumständen gefragt, ob es in deiner Familie weitere Personen mit Kopfschmerzen gibt usw. und Neurologische Tests, wie auf einer Linie laufen, auf einen Bein stehen etc. Vielleicht wird ein CT oder MRI angeordnet. Es wird auch gefragt was du selber machst und einnimmst wenn du Kopfschmerzen hast. Man wird sich sehr viel Zeit für dich nehmen. Man zeigt dir auch wie man ein Kopfschmerztagebuch führt, sicher ist es schon hilfreich wenn du dir jetzt schon aufschreibst, wann du Schmerzen gehabt hast. Interessant ist wie oft pro Monat du dich so fühlst, dass du nicht oder nur schwer arbeiten kannst. Danach werden Die Medikamente zur Vorsorge und zur Behandlung ausgesucht.

evtl. wird ein EEG geschrieben. Es wird keine der Untersuchungen weh tun.

Was möchtest Du wissen?