Ich muss Zoll bezahlen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Liegt natürlich an der Menge, bzw dem Wert deiner Bestellung. Du warst darüber und fällst somit in einen gewissen Tarif. Wenn du 2 Mal bestellt hättest (also aufgeteilt), wär dir das zwar erspart geblieben, aber du hättest vermutlich 2 Mal die Liefergebühr gezahlt.
Bei Unklarheiten wende dich an die Zollbehörde und lass es dir erklären. Ev. nur ein Fehler.

btw.: "alle anderen" zu sagen ist nicht immer zielführend und berechtigt dich nicht, es ihnen ungeschoren gleichzutun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ImSouCrazy
04.05.2016, 15:05

Meine Freunde haben fast das selbe wie ich bestellt. Habe mich auch sehr gründlich auf der Seite umgesehen und mich beraten lassen. Ich werde mich auch an die Zollbehörde wenden, die können mir bestimmt mehr dazu sagen. Vielen Dank für deine Antwort!

0

Es gibt eine gewisse freimenge die man nicht verzollen muss.

Vielleicht haben deine Freunde unter dem Freibetrag bestellt und du warst darüber

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann je nachdem auch auf die Menge der bestellten Ware ankommen. Wie teuer war denn Deine Bestellung ohne Zollgebühren?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es könnte aber mit der Art und dem Wert der Waren etwas zu tun haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eventuell Stichprobenartige Prüfung auf Zollnachzahlungen ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es kommt auf den Warenwert an und woher versandt wird.

Wenn aus einem Nicht-EU-Land verschickt wird gilt:

Bei einem Warenwert ab 22,01 EUR zahlt man 19% Einfuhrumsatzsteuer auf den Warenwert incl. Versandkosten

Bei einem Warenwert ab 150,01 EUR zahlt man zusätzlich noch Zölle. Diese sind abhängig von der Warenart, meist zwischen 5 und 15%.

Bei kleineren Sendungen hat man manchmal Glück und es rutscht durch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?