Ich muss ständig weinen seit mein BF gestorben ist!

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r UniiQuAa,

auch wenn es hier um einen guten Rat, ist es schwierig dir einen zur geben, ohne Deine tatsächliche Situation genauer zu kennen. Sprich bitte mit Deinen Eltern, einem Verwandten oder Erwachsenen dem Du vertraust, darüber. Wende dich an einen Deiner Lehrer oder ruf hier mal an: http://www.nummergegenkummer.de/

Liebe Grüße und alles Gute,

Eva vom gutefrage.net-Support

8 Antworten

Hallo, das ist wirklich schlimm, wenn man jemand verliert der einem viel bedeutet! Aber hast du schon mal darüber nach gedacht ein Gespräch mit einem Psychologen zu führen? Schließlich sind die für solche Fälle bestens geeignet! Kann manchmal von Vorteil sein wenn man mit einer fremden Person über seine Probleme reden kann und der kann dir mit Sicherheit weiter helfen. Musst nur deinen Mut zusammen nehmen und eine solche Praxis auf suchen bevor du noch irgendwann an Depressionen leidest. Hoffe konnte dir ein wenig helfen.

ooh das ist ja schrecklich.ich glaube man kann dir keien richtigen tipp geben.du bist traurig und das ist ganz normal deswegen weinst du und alles erinnert dich daran.aber es wird bestimmr erstmal nicht ganz weggehen bis du es verarbeitet hast..bis dahin kann ich nur sagen rede viel darüber,bete zu gott,sprich mit deinem freund über gott,und hab ihn immer vor augen,wie er lächelt und mach dir klar was du für eine gute freundin warst :) alles gute

das ist normal. mein papa hat versucht sich umzubringen im wald. immer wenn ich selbstmord oder sogar wald gehört habe, wenn ich bäume gesehen habe, es hat mich immer total fertig gemacht. gib dir zeit, es dauert einfach, bis du es verarbeitet hast. aber es wird besser glaub mir ! lenk dich ab, geh mit freunden aus und versuch spaß zu haben. ich war damals auch 3 mal beim phsychologen, einfach um mit jemand objektiven zu reden, das hat mir sehr geholfen. und ich zwinge mich immernoch dazu, ab und an drüber zu reden, es jemandem zu erzählen, damit ich es immerwieder rauslasse, das hilft mir sehr ... tut mir leid, wegen deinem freund!

Das ist meiner Meinung nach ganz normal und es wird leider noch etwas dauern bis man über einen Tod halbwegs hinweg ist, Stell dir doch einfach vor das es deinem verstorbenen Besten Freund jetzt viel besser geht, dass er jetzt alles hat was er jemals haben wollte !

@Goichie: extrem taktvoll. spar dir deine bescheuerten kommentare für sinnlose fragen auf... -.-

@UniiQuAa: es tut mir sehr leid, dass du soetwas in deinem alter erlebt hast. meine mutter ist gestorben als ich 14 war. ein standard-rezept gibt es leider nicht für die trauer-bewältigung. vielleicht hilft es dir, wenn du dich mit einem psychologen unterhälst. es ist eine außenstehende person und ein psychologe kann dir gute wege aufzeigen, wie man für sich am besten so eine situation bewältigen kann. und nein, psychologe heißt nicht "ich bin verrückt", sondern er soll helfen, menschen aus situationen zu führen, denen sie alleine nicht gewachsen sind. ich wümsche dir viel erfolg dabei und alles gute für die zukunft.

Hi Vielleicht tut es dir gut, Briefe an sie zu schreiben, Ja das mein ich ernst!. Meine Schwerster ist vor 5 Monaten plozlich verstorben. Morgens war alles noch ok,wir lachten frühstücken wie immer,und gingen unseren Alltag nach und Abends bekam ich die nachricht dass sie tot ist.Ich weiß wies dir geht auch dass du ständig durch den alltag daran erinnert wirst.Aber diese Briefe können eine brücke für dich zurück in deinen Leben sein.Solche Brücken, die von der Verangenheit in die Gegenwart und Zukunft führen, helfen uns, das Leben wider anzunemen.Gruß Lysie Wenn du an mich denkst, erinnere dich an die Stunde, in welcher du mich am liebsten hattest.von Rainer Maria Rilke.

Es ist wichtig dass du dein Schmerz rauslest!

0

gehe ganz fix zur caritas oder diakonie und frage dort nach einer selbsthilfegruppe für trauernde, die sich regelmässig trifft, so dass du mit gleichbetroffenen reden kannst und trost / zusprache bekommst...

es ist jetzt für dich ganz wichtig mit menschen zu reden, die deinen schmerz und verzweiflung nachempfinden können... ich wünsche dir alles liebe - und hole dir alle hilfe, die du bekommen kannst, um dich mit diesem erlebnis auseinandersetzen zu können, marlie

ich bin mit dir traurig, denn ich weiß, wie einem dann zumute ist.


bedenke aber, daß das leben weiter geht, und die zeit alle wunden heilen kann.


Was möchtest Du wissen?