Ich muss meine Einkommenverhältnisse offenlegen

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo liebe Nicki,

das hört sich ja schrecklich an. Mein Partner musste nur sein Gehalt angeben, haben ejdoch mich auch mit angegeben, das die sehen, das wir zu hause auch eine Tochter haben und ich nur SAusbildungsgeld erhalte. Das ist nun 2-3 Wochen her, ich bin gespannt;-).

Ich würde an deiner Stelle ganz fix zum Jugendamt gehen und mit denen reden, mit allen Briefen und nötigenfalls dir einen Anwalt suchen. Ich weiss, das ist teuer, doch ist es auch eine frechheit.

Der Partner muss nichts offen legen da du mit dem Kind Finanziell nichts zutun hat. Die Ex soll arbeiten gehen dann brauch sie auch nicht betteln.

ich werde es wohl auch mal mit einem beratugnsgespröch bei einem anwalt versuchen. das kostet dich im zweifel zwar auch geld aber der kann und wird durchsetzen was rechtens ist.

ich vermute mal das der "gegnerische" anwalt euch einfach schreiben kann ich will das und das und das... imzweifelt nimmt er sichzurück wenn er die gleichen fragen einem kollegen stellen muss der ahnung hat was er wirklich machen muss und was nicht.

Wie oft im Jahr Unterhalt neu berechnen?

Hallo, im Januar wurde ich geschieden und jetzt will mein Ex den Unterhalt neu berechnen lassen. Ich hätte für unsere Tochter zu wenig U. gezahlt. Das Schreiben kam von seinen Anwalt der auch bei der Scheidung dabei war. Unterhalt wurde auch in den Verfahren besprochen. Meine Scheidung hat ein Jahr gedauert und die ganze Zeit habe ich den gleichen Betrag nach DüsseldorferTabelle...gezahlt. Ich kann mir keinen Anwalt leisten! GEHT so etwas einfach...?????BITTE um Hilfe. ich bin ratlos...mein Einkommen hat sich auch nicht geändert"Gehalt" LG

...zur Frage

Kann Unterhalt doppelt verlangt werden?

Die Ex-Freundin meines Mannes bekommt Unterhalt für die gemeinsame Tochter. Sie wollte den Unterhalt vor einem Jahr auf das Kindskonto überwiesen haben, da es dafür aber keine Rechtslage besteht haben wir dieses nicht gemacht, sondern weiter den Unterhalt auf das Konto der Mutter gezahlt.

Nun kam sie dieses Jahr mit einem Anwalt und möchte den Unterhalt für ein Jahr nochmal haben, da wir ihn nicht auf das Kindskonto überwiesen haben.

Wie sich jetzt heraus stellte hat die Kindsmutter eine Pfändung auf dem Konto und kam angeblich an den Unterhalt nicht ran, angeblich hätte Sie uns das in dem Brief vor einem Jahr mitgeteilt, dem ist aber nicht so (leider haben wir den Brief nicht mehr)

Ich weiß das man über ein P-Konto die Freigrenze erhöhen lassen kann, aber das muss sie natürlich beantragen.

Aber kann sie aus diesem Grund verlangen, das mein Mann den Unterhalt noch einmal bezahlt?

...zur Frage

offenlegen der Bilanzen bei Unterhalt

Hallo,

meine Frage ist: muss ich als Selbstständiger meine Bilanzen für den Kinesunterhalt offenlegen? wenn ja, was wäre wenn ich es nicht tun würde. Werden diese Bilanzen an meine Exfrau weitergegeben und wenn ja, was kann ich tun, wenn sie diese einfach an Dritte weitergibt. Verstößt das nicht gegen Datenschutz? Schließlich geht es um Kindesunterhalt und geht meine Ex nichts an.

...zur Frage

Muss mein Mann für meinen Sohn Unterhalt zahlen?

Hallo. Ich habe einen sechs jährigen Sohn,der bei seinem Vater lebt. Vor zwei Jahren habe ich einen anderen Mann geheiratet,und wir haben eine gemeinsame Tochter. Da ich keine Ausbildung habe und mich erstmal um meine 20 Monate alte Tochter kümmern möchte,ist es im moment nicht Möglich arbeiten zu gehen. Jetzt verlangt mein Ex Freund das mein Mann dafür Unterhalt an ihm bezahlen solle. Ist das Möglich? Muss jetzt mein Ehemann an meinen Ex Unterhalt für meinen Sohn Zahlen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?