Ich muss in Physik einen Vortrag über Atomkraftwerke halten und soll das möglichst anschaulich darstellen, hab aber keine Zeit für ein Modell. Was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich hätte da eine Idee.... jedoch hängt die davon ab, ob Mädels und Männer gemeinsam zu hören und ob du es dir zutraust, mit mädels, männern und der Lehrkraft zu arbeiten..... es wäre eine Demonstration des Wirkungsprinzipes weit ab von Powerpoint mit dem Efekt, keiner der Teilnehmer würde deinen Vortrag vergessen. Ich brauche etwas zeit um das Auszuformulieren... das mache ich nicht, wenn du dir das Experiment  nicht zutraust... siehe oben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na ein paar kg radioaktive Elemente mitbringen und deren Wirkung auf den Menschen demonstrieren. Dauert auch bestimmt nicht lange. 

Also eine PowerPoint hört sich doch erstmal schon gut an. Allerdings achte unbedingt darauf, dass du hauptsächlich Bilder und Grafiken auf den Folien hast. Schließlich willst du ja kein betreutes Lesen veranstalten. 

Wenn du noch mehr Zeit hast kannst ja gucken, ob es bei euch in der Bibliothek Bücher dazu gibt, in denen man vielleicht was zeigen kann. Kann manchmal ganz gut rüberkommen.

Aber ansonsten ist das doch schon genug veranschaulicht. Schreib halt noch ein bisschen was an die Tafel, und spreche langsam und eher bildhaft, als schnell (wegen nur 5 min) und mit Fakten und Zahlen zugebombt. 

Viel Erfolg dabei!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von juliesmile012
15.09.2016, 19:54

dankeschön. Ich werde versuchen so wenig wie möglich in die Powerpoint zu schreiben :)

0

Was möchtest Du wissen?