ich muss in jugendarrest...

5 Antworten

Also, Ich bin nach meiner Frage wieder draußen und es war jetzt nicht so schlimm wie Ich es mir vorgestellt habe.

Zuerst, es herrscht Absolute Disziplin:

6.30Uhr Wecken(Tür geht auf)

7.00Uhr Frühstück/Zelle (Tür offen)

8.00Uhr erster Kurs/ Justizrecht/ Strafen/Jugendrecht

11.00Uhr Mittagessen im Speisesaal

11.45Uhr Mittagspause in der Zelle (Tür offen)

13.00Uhr zweier Kurs / Ausbildungsberufe

16.00 zurück in die Zelle/ Tür offen

16.00 Abendessen in der Zelle / Tür offem

16.45 Hofgang

17.45 zurück in die Zelle

ab 18.30, Duschen , ist Pflicht und Wärter holt den ganzen Flur

ab und man muss seinen Schlafanzug mitbringen und nach dem

Duschen anziehen. Es duschen immer ca.25 Insassen gleichzeitig und

du hast ca.15min. Zeit. Es haben auch immer 4 Wachmänner zugesehen auf jeder seite einer. Danach geht es auf direkten Weg im blauen Schlafanzug zurück in die Zelle.(Tageskleidung unterm Arm)

21.00 Einschluss/ 3x Warnton, dann ist die Zelle zu /Tür zu

Ich war nur 3 Tage dort, das einschliessen hat mich nicht mal so gestört.

Das schlimmste waren der Hofgang und besonders das Duschen, unter Zeitdruck und mindestens 28 andere sehen Dich nackt-

Ich habe es überlebt.

grade als jugendlicher wirst du auf den hof MÜSSEN (medizinische gründe). ich vermute aber, die anderen arrestanten sind genauso unsicher wie du; da wirds keine leute geben, wegen denen du auf die seife aufpassen musst und so.

da hat jemand angst, vor den bösen jungs. schön. vielleicht lernst du aus deinen fehlern, und wenns nur aus angst vor den mitgefangenen ist. ich glaube nicht, dass du eine extrabehandlung bekommst.

Mit 16 ausziehen ohne Einverständnis der eltern?

Hallo. Hier erstmal ein wenig zu mir und den Verhältnissen in meiner familie. Ich bin 16 Jahre alt & komme mit meinen Eltern unter einem Dach einfach absolut nicht klar. Bei meinem Papa hab ich es mir 'verbockt'. Habe ca ein jahr mit ihm zusammen gewohnt,nachdem meine Eltern sich trennten. Ich drohte,komplett in der schule 'abzurutschen '..was zudem auch Drogen & feiern betrifft..zog somit also zu meiner mutter,da sie mich dazu überredete..in der Hoffnung, mich wieder ein wenig aufsteigen zu lassen. Jetzt komme ich aber aus der Stadt, aufs land..womit ich garnicht klar komme. Meine Schwester macht mich fertig, bringt mich dazu,mich zu ritzen,mich selbst zu verletzen. Sie sagt mir ziemlich oft,wie unnötig mein leben doch sei & sie vertreibt mein ganzes selbstbewusstsein. Ich lebe in einem zimmer,das vielleicht einer Zelle im jugendarrest gleicht..mit einer Matratze und einer Kommode drin. Nachts, wenn jemand zur Toilette geht & abzieht, hört es sich an,als würd die Titanic versinken..unglaublich,werde ich ständig wach von & finde nachts einfach keine ruhe zum schlafen. In der schule geht alles wieder Berg auf, nur die busverbindungen sind zudem hier auch extrem schlecht. Jetzt ist meine Frage..wie schaffe ich es,ein selbstständiges leben zu führen, ohne dass sich meine Eltern dazwischen stellen können,bzw meine mutter? Ich muss hier raus,sonst endet das alles nicht gut...

...zur Frage

Jugendarrest Lünen 14 Tage Dauerarrest (Weiblich,16)?

Meine Frage:
Was darf man da alles mitnehmen?
Wie ist der Tagesablauf?
Darf man da Schminke mitnehmen?
Bekommt man da eigene Sachen(also orangene sachen oder so)?
Wie oft darf man duschen?
Ist das eine gemeinsame dusche?
Wo sind die Toiletten also im Zimmer oder wo?
Wie gross ist das Zimmer dort?
Kann man einfach den ganzen Tag im Zimmer chillen und man bekommt essen oder so?
Muss man raus gehen?
Hat man einen Zimmerpartner?
Habt ihr Erfahrungen??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?