Ich muss in der schule eine buchpräsentation machen mit PowerPoint könnt ihr mir Schritt für schritt sagen wie man es sehr gut macht?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde nach der Titelfolie (Datum, Name, Buch, Buchvorstellung...), erst eine Gliederung zeigen. Dann kannst du auf einer Folie das Buch zusammenfassen. Eventuell auch die Kernfrage oder den Konflikt erwähnen, denn das Buch aufwirft. Dann stellst du in kurzen Steckbriefen die Hauptfiguren vor. Danach andere Themen die du erwähnen möchtest (zeitliche Einordnung, Geschichtliche Relevanz, Bezug zu einem im Unterricht behandelten Thema...). Am Ende kannst du eine Wertung geben, wenn du möchtest. Achte in der gesamten Präsentation darauf, die Folien nicht zu überladen. Maximal fünf kurze Stichpunkte auf jeder Folie. Eventuell ab und zu ein Bild/Grafik, um etwas zu verdeutlichen. Den detailierten Inhalt lieferst du.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wichtigste ist das die infos stimmen (dazu zählt auch das die gute frau Cornelia und nicht cornflakes heißt)

Ansonsten gilt :

- wenig seiten

- wenig text pro seite

- viel frei sprechen

- nicht ablesen

- roter faden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die erste Folie würde ich das Hauptthema darstellen. Mit einer Wellenbewegung vielleicht und dabei noch einen Sound dazu. Danach die nächste Folie auch mit Sound und Übergang dort kannst du die Unterpunkte aufzeigen die dein Thema beinhaltet und über die du berichtest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anja du öffnest das Programm und machst die erste Folie. Da kommt das Thema, Name, klasse, Datum und evtl lehrer drauf. Nächste Folie ist die Gliederung. Weiter geht es dann mit den einzelnen Punkten die du ausgesucht hast. Zum Schluss machst du eine quellen auf eine Folie und am Ende schreibst du: Danke für eure Aufmerksamkeit!"
Du solltest beachten dass du auf jeder Folie ein Bild haben musst (außer auf der Startseite)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dieLuka
28.11.2015, 17:31

Das mit ein bild pro folie halte ich für nicht so gut. Bilder können Sinn machen wenn sie die Präsentation unterstützen (Grafiken, diagramme,...) oder auflockern aber man sollte nicht zwanghaft ein Bild pro Folie drauf packen.

Bei ner buchpräsentation würde ich ein bild vom Buchcover auf die folie mit der gliederung packen, aber wenn z.B. Charaktere vorgestellt werden brauch ich dafür nicht wirklich ein bild ausser das Buch liefert mir eins oder es gibt ne verfilmung in beiden Fällen kann dann z.b. ein Bild des Charakters auf die Folie.

0
Kommentar von LGWatson
28.11.2015, 17:32

Sorry aber ich habe das so in der Schule gelernt und wenn wir keine Bilder hatten haben wir ein Punkt Abzug bekommen

0
Kommentar von LGWatson
28.11.2015, 17:54

Ich habe ja nicht von Extrapunkte geredet. Das sind ganz einfach die Punkte für die Gestaltung der PowerPoint. Und wenn keine Gestaltung  drin war bekamen wir Abzüge.
Das muss dann eben jeder Lehrer selbst entscheiden und ja jede Schule jäh dir ihre eigenen Prioritäten

0

Was möchtest Du wissen?