Ich muss in den naechsten Tagen einem zwoelfjaehrigen Maedchen Italienisch Nachhilfe geben. Sie sagt, sie tue sich schwer beim Reden. Was kann ich machen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

zunächst solltest Du herausfinden, welcher Bereich des Sprechens schwer fällt: ist sie allgemein verschwiegen, dann wird sie auch Italienisch nicht zum Plappermaul. Hat sie jedoch Angst davor, Fehler zu machen oder findet die passenden Worte nicht, dann probier mal so etwas: HörCD zum Buch besorgen (+ Texte, wenn irgendwie möglich). Dann ggf. gemeinsam die Texte übersetzen (muss kein schönes Deutsch sein, nur die Formen nachvollziehbar, Satzaufbau...) sollten verstanden werden. Dann so oft wie möglich hören, bis sie sich bereit fühlt, leise mitzusprechen. Wenn sie auf diese Art irgendwann den Text fast auswendig kann, das Ganze nachspielen, als Rollenspiel oder "Lückentext" (Pausetaste benutzen)...

Wenn auf diese Art einige Texte bearbeitet sind, bekommt sie einen ersten sicher verwendbaren Wortschatz, gebunden an bestimmte Sprechsituationen und doch variabel einsetzbar, auf den sie aufbauen kann...

Viel Erfolg.

Es wäre schön, wenn ich eine Rückmeldung bekäme, falls ihr es in dieser Art versucht. Danke

wo kann ich einfache Texte finden?

Wenn sie Nachhilfe braucht, dann lernt sie es ja in der Schule. Du könntest daher die Texte der ersten Lektionen durchgehen, dazu Fragen stellen.
Dann merkst du auch gleich, ob es ihr an den Vokabeln fehlt, oder auch, ob sie evtl. Probleme mit dem Satzbau hat.
Beginnen würde ich damit, dass du dich vorstellst und sie sich dann auch. Anschließend kannst du jede Menge Fragen zur Schule, zu Freunden, Hobbies etc. stellen.

Uralte (heute oft verpönte)  Methode:

Text vorlegen und kleinschrittige Fragen dazu stellen. Auf Antworten im GANZEN Satz bestehen!

sofiamayr 27.08.2015, 10:31

Danke:) aber wo kann ich einfache Texte finden?

0
Bswss 27.08.2015, 16:53
@sofiamayr

In Italienisch-Lehrbüchern der einschlägigen Verlage (Hueber, Klett, Langenscheidt, Cornelsen..)

0

Hallo, was meint sie denn mit "sich schwer tun beim Reden"?

Was möchtest Du wissen?