Ich muss immer ALLES machen! Help!

4 Antworten

Du trägst Verantwortung und lässt dich unter Druck setzen. Das weiß deine Mutter nur zu gut, sie weiß, wenn sie auf knopf A drückt, reagierst du sofort...verstehst Du? Sie setzt es als gegeben voraus, dass du deine Sachen machst und will nichts anderes annehmen. Du erkennst jetzt, dass es dir mit deinem Tun nicht gut geht, du dich ungerecht behandelt siehst, also kannst und musst du jetzt etwas daran ändern. Gespräche nützen nichts! Handle! Werfe die Sachen deiner Schwester in ihr Zimmer, und das jedesmal, wenn was herumliegt. Kümmere dich nicht um Geschrei, denn sie wird sauer werden, sie kennt so ein Verhalten ja noch nicht. Bleib fest dabei und es wird sich ändern, und du wirst zufriedener sein können. Auch deine Mutter muss erkennen, dass sich die Familienstrukur ändert und mal sehen, wie sie damit zurechtkommt. Es geht um dich, es ist dein Leben, wenn du jetzt schon die Opferrolle übernimmst, wie soll das später mal werden, wenn du eine eigene Family haben wirst? Willst du dann auch alles auf dich nehmen und kreuzunglücklich werden und dich ewig ausgenutzt fühlen? Zieh also eine klare Grenze, was nicht heitß, du sollst gar nichts mehr tun !

Soll ich dich besuchen kommen zum aufräumen? Dann musst DU nicht immer alleine aufräumen ;-))

Auf deine Mutter hoeren und sie es selbst machen lassen!

schmeiß ihr ihre sachen einfach in zimmer soll diendas selber weg räumen

Was möchtest Du wissen?