Ich muss heute zum Orthopäden, wo ich meine Wirbelsäule untersuchen lassen muss

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nichts schlimmes. Ich habe selber eine Skoliose, also eine Fehlstellung der Wirbelsäule. Bei mir war das so das er sich das ganze erstmal angeschaut hat. Also du musst dich obenrum freimachen und dann mit den Händen zu deinen Füßen gehen. So kann der Arzt sehen ob deine Wirbelsäule oder dein Becken schief steht. Danach wurde bei mir ein Röntgenbild gemacht. Das ganze Dauert höchstens 10 Minuten. Dann werden die Bilder vom Orthopäden ausgewertet und er schaut wie er dir helfen kann. Vielleicht hast du das Glück und er renkt dich einmal komplett ein. Ein tolles Gefühl!

Ich wünsche dir viel Glück aber du brauchst überhaupt keine Angst zu haben!

Liebe Grüße :)

nichts schlimmes. keine angst. abtasten, viel mehr wird da nicht passieren. kann sein das er dich zu einem radiologen zwecks mrt untersuchung schickt. und diese untersuchung ist auch nicht schlimm. heutzutage renkt und reisst niemand mehr an einem rum.höchstens mal die brustwirbel einrenken, bzw. blockaden beheben durch leichtes drücken auf die wirbelsäule. tut aber überhaupt nicht weh. ist eher ne erleichterung dananch zu spüren. alles schmerzfrei.

Hallo,

du bekommst eine Vollnarkose, dann wirst du abgetastet, sollte was festgestellt werden, wirst du gleich operiert, anschliessend musst du zur Reha.

gruß

es wird nur abgetastet und geröntgt.Hab ich auch schon gemacht.Absolut schmerzfreie Unetrsuchung :)

Was möchtest Du wissen?