Ich muss für eine HA einen Sicherheitsabstand berechnen?

2 Antworten

Genau so weit, wie das ungebremste Auto in 0,2 s fährt.

Dann fängt das zweite nämlich an derselben Stelle und mit derselben Anfangsgeschwindigkeit zu bremsen an wie das erste.

Die Regel "halber Tacho" entspricht 1,8 Sekunden Abstand - weil die meisten Leute die meiste Zeit nicht so wach sind, dass sie mit 0,2 s Reaktionszeit auskommen.

0,2 s

Ich bewundere Dich: Auch heute noch hast Du eine Reaktionszeit, auf die eine Katze stolz wäre!   ;)))

0
@Bevarian

Die Reaktionszeit von 0,2s steht in der Aufgabe - bevor ich mich mit einer Katze auf ein Reaktionsgeschwindigkeitsduell einlasse, mische ich ihr Valium unters Katzenfutter!

0

Die Fahrschule macht das unmathematisch mit : 60 m  = halber Tachowert .

Nicht mathematisch wird das durch ausweichen realisiert.

Für das andere helfen dir hier mitschüler ! hoffentlich .

sinnlose Frage zu Physik

Mir is neulich mal beim tagträumen eine idee gekommen:

Wenn Man eine Rampe und zwei Autos Hätte und eins mit schon seit einer längeren Strecke gleichbleibender geschwindigkeit drüberfährt und das andere beim absprung noch am beschleunigen is aber beide mit der gleichen Geschwindigkeit abspringen. fliegt dann eins weiter oder beide gleich weit?

Tut mir leid wenn der text schwer verständlich is aber das is was was ich gar nich kann :)

...zur Frage

Kann ein kraftpfeil in beide Richtungen zeigen?

...zur Frage

Auto richtig bremsen/ausweichen?

Hi,

ich hab grad in einer anderen Frage gelesen, dass ABS auch anspringt wenn man in der Kurve rutscht oder keinen gleichmäßigen Untergrund hat.

Dann war das Beispiel gegen, dass man einem LKW mit 120 ausweicht, dabei die Bremse nicht berührt.

Vom Motorradfahren kenne ich, dass man niemals gleichzeitig bremst und ausweicht, sondern immer nacheinander.
Das ist dann beim Auto genauso, oder?
Also ich bremse so lange wie ich kann, dann geh ich von der Bremse komplett runter und weiche aus.
Ich schätze mal die Geschwindigkeit mit der beides gleichzeitig geht hängt vom Gewicht, der Straßenhaftung und den Reifen ab..

...zur Frage

Trommelbremse am alten Hollandrad bremst ruckartig und zu stark

An meiner Gazelle bremst die vordere Trommelbremse total heftig ab, Dosierung nicht möglich. nach einigem Bremsen wird es etwas besser, so dass der Mechaniker in der Werkstatt gesagt hat es passe. Er hat aber die Bremse nicht aufgemacht... Am nächsten Tag wars aber wieder so heftig, das man nicht fein bremsen kann, sondern sofort steht. Was kann da kaputt sein?

...zur Frage

Welche Bremsenhersteller auf VA und HA?

Hallo. Ich habe vor einiger Zeit meine Bremsen VA und HA gewechselt. Jeweils Scheiben und Beläge. Seit etwa einem Monat fängt mein Lenkrad an zu vibrieren wenn man bremst. Das etwa ab 80 Km/h Geschwindigkeit. Ein guter Bekannter meinte ich hätte gleich zu Beginn bzw die ersten Kilometer die Bremsen verheizt. Vermutlich aber nur an der Vorderachse da da der meiste Bremsdruck wirkt. Könnte wirklich sein da ich nach dem Wechseln eine Gefahrenbremsung machen musste. Hab mir aber nichts dabei gedacht. Vlt hat jemand da einen Tip Frage nun wenn ich nun NUR die VA Bremsen noch Einmal wechsel muss das genau der Hersteller sein wie auf der HA? Größe ist klar das muss die selbe sein wie beim ersten wechseln. Es geht ausschließlich um den Hersteller. Sprich beim ersten mal war es Brembo könnte es nun Bosch sein? Hinterachse ist nämlich noch Brembo. Danke an alle ausführlichen Antworten

...zur Frage

Beim Bremsen eines Fahrrades (mit Bremsen) physikalische Kraft?

Hallo Community,

Ich hatte letztlich eine Auseinandersetzung mit meinem Professor zum Thema "physikalische Arbeit". Nachdem wir uns geeinigt hatten, dass ein Auto dem Sinn der physikalische Arbeit entspricht wenn man bremst, kamen wir zum Standpunkt Fahrrad.

Er meinte das Bremsen beim Fahrrad (während es fährt, natürlich) sei physikalische Kraft, da, wenn ich bremse, durch das Drücken der Bremse einen Mechanismus betätige, der wiederum so umgewandelt wird, dass die Arbeit am Ende der Richtung des Fahrrads entspricht.

Das ist doch totaler Mist? Wenn ich bei einem Fahrrad die Bremse betätige, entspricht dies nicht dem Prinzip der physikalischen Arbeit, da beim Bremsen die Kraft in die entgegengesetzte Richtung des Fahrrades gesteuert wird.

Das Thema beschäftigt mich nun den ganzen Tag, und das Internet schweigt leider.

Danke für Hilfe und Antworten :-)

LG Lacrouu

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?