Ich muss für ein Referat wissen, warum so viele Natur- und Nationalparks in den Alpen liegen, wäre sehr nett wenn jmd helfen kann:)?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

- weil die dortigen Flächen meist dünn besiedelt sind und wertvolle und schützenswerte Naturräume darstellen. - für die touristische Vermarktung bieten sich so Glanzstücke Natur- und Nationalparks ebenfalls an. Wer möchte nicht in unberührter Natur Urlaub machen ? - als Ausgleichsfläche für die immer dichtere Bebauung und Erschließung und Versiegelung der letzten freien Flächen in den Ballungsräumen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

grundsätzlich sind diese regionen nicht landwirtschaftlich effektiv nutzbar , da durch können sich unbejagt  flora und fauna entwickeln .  und die unnötigen ski-pisten sind ohnehin , dank sei klimawandel, rückläufig .

das dann wieder benaturte gelände , beugt der errosion vor.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
osito80 28.05.2016, 20:13

warum sollen diese Regionen landwirtschaftlich nicht nutzbar sein ? Es gibt dort z.B. viele Waldflächen wo aktive Forstwirtschaft betrieben wird. viele Weideflächen wo im Sommer das Vieh auf natürliche Art die Flächen bewirtschaftet.

Ski-Pisten sind rückläufig ? - Woher haben Sie diese Information ? Wenn der Klimawandel es nicht bringt, wird der Schnee und die Pisten eben künstlich geschaffen. Da schert sich kein Mensch um die Umwelt. Die Gastwirte und Hotels vor Ort können nicht auf die wichtigen Einnahmen verzichten. Vom renaturierten Gelände kriegen die kein Geld ! 

0

Was möchtest Du wissen?