Ich muss für den Politik Unterricht aufschreiben warum ich die SPD wählen würde?

14 Antworten

Wie schräg ist das denn? Wer denkt sich solche Aufgaben aus? Da kannst Du ja gleich SPD durch SED ersetzen.

Es gibt keinen vernünftige Grund, die SPD zu wählen. Außer man ist Konzernmanager, Fabrikbesitzer, Investmentbanker oder Rüstungsexporteur.


Oh, das muss Dir keine Kopfschmerzen bereiten, es gibt keinen Grund die SPD zu wählen.

Ein historisches Desaster, Agenda 2010, ist mehr als nur eines zuviel.
Die neue Maßeinheit in Deutschland, für den Abstand zwischen zwei Desastern ist eine SPD.


das geht vielen so. deshalb wird die spd voraussichtlich epochal schlecht bei der nächsten bundestagswahl abschneiden.

ich umschreibe das dilemma der spd so: eine spd, die cdu-politik macht, braucht kein mensch. haben die bei der spd aber noch nicht gemerkt, zumindest nicht die verantwortungsträger.

annokrat

Was sind die Hauptwähler der SPD?

Hallo, benötige nochmal Hilfe für mein Politik Referat. Ich habe als Thema "Hauptwähler der SPD". Kann mir vielleicht jemand etwas dazu sagen? Als erstes natürlich die haupt Altersgruppe, die die SPD wählen. Was gehört noch so zum Thema "Hauptwähler"?

Danke schon im voraus für eure Mühe! ;)

glg

...zur Frage

Was wäre wenn Oskar Lafontaine sich 1998 auf dem Parteitag der SPD durchgesetzt hätte und als Kanzlerkandidat die Wahl gewonnen hätte?

1.Wie sähe Deutschland heute aus?

2.Was hätte Rot-Grün anders gemacht?

3.Viele Ökonomen bestreiten sogar, dass die Agenda 2010 die heutige niedrige Arbeitslosenquote (ca. 3,5 Millionen in absoluter Zahl) zu verantworten hätte (bitte fragt mich nicht mehr wer) - was meint ihr dazu?

4.Herr Lafontaine sagte einst, dass uns (als Nation) ein neoliberaler Zeitgeist vereinnahmt hätte und wir nur noch durch die Deregulierung der Wirtschaft als Heilbringer sozialer Gerechtigkeit sehen würden - welche Aussage mich ziemlich nachdenklich gemacht hat. Sind wir heute alle wirklich zu liberal geraten?

Immerhin hat die sozialistische Gesetzgebung Bismarcks Wohlstand gebracht. Selbst die Nationalsozialisten konnten mit ihren weitesgehend sozialistischen Projekte (Kindergeld etc.) das Volk zufriedenstellen und die Wirtschaft in Gang bringen und auch die CDU unter Adenauer hat eine linke Wirtschaftspolitik verfolgt: Sozialer Wohnungsbau, Regulierung der Wirtschaft, hohe Löhne und Vollzeitarbeit für jeden.

5.Warum sind wir heute so scheu vor neuen sozialistischen Projekten wie dem 6h Arbeitstag mit vollem Lohnausgleich, anstelle von Leih- und Zeitarbeit? Mehr Menschen wären in Vollzeitarbeit versetzt und mehr könnten bei den Unternehmen arbeiten. Ist diese Hemmung der Beweis für unseren neoliberalen Gesellschaftsgeist, den Lafontaine beschrieb?

Bitte um eine objektive und ausführliche Antwort.

...zur Frage

Wenn morgen Bundestagswahlen wären - Was würdest du wählen?

Ich die Grünen oder SPD.

...zur Frage

Krisenpolitik der SPD um 1930?

Kann mir jemand weiterhelfen? :)

...zur Frage

Welche Gründe gibt es, die SPD NICHT zu wählen?

Hallo miteinander, ich bin seit ein paar Monaten Mitglied der SPD und fühle mich sehr wohl, kann mich mit den Inhalten identifizieren. Doch was spricht eigentlich gegen die SPD? Bitte konstruktive Kritik im angemessenen Rahmen, dankeschööön:)

...zur Frage

Warum sollte man die SPD wählen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?