Ich muss einen Aufsatz schreiben, kann mich aber nicht konzentrieren!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Deine Kopfschmerzen können verschiedene Ursachen haben eventuell:

  • trinkst du zu wenig, gerade bei Fön und wenn zusätzlloch der Stress der Matura dazukommt ist es wichtig, dass du auf dich achtest.
  • bei mir wird die Migräne beispielsweise schlimmer, wenn ich bei einem Anflug von Kopfschmerzen Eier esse - Bebobachte mal, ob es bei dir auch einen Zusammenhang zwischen Essen und Kopfschmerzen gibt.
  • eventuell brauchst du eine (neue) Brille, lass das mal testen.
  • lerne Autogenes Training, damit du lernst dich aktiv zu entspannen, damit du gerade im Prüfungsstress wieder zu dir selber findest. Ich habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht.
  • jetzt / kurzfristig hilft Aspirin oder Ibupropen gegen die Kopfschmerzen, zusätzlich für eine Stunde hinlegen, mit feuchtem Tuch auf der Stirn oder im Nacken (je nachdem, wo die Schmerzen sitzen), PC aus, keine Musik usw.
  • wenn du kein Aspirin o.ä. hast nimm Minzöl und reibe es auf die Schäfen und lege dich dann ein bisschen hin.
  • wenn in deinem Ort gerade Fön sein sollte versuch ein bischen frische Luft zu tanken, am besten an einem Ort, wo viel Wind weht bzw. wo andere Luftdruckverhältnisse herschen. Wenn ich das Aufziehen meiner Migräne früh genug merke (und deshalb noch Auto fahren kann) dann fahre ich in der Nähe meiner Wohnung auf einen Berg und gehe dort für 30 Minuten im Wind spazieren, danach bricht sie dann meist nicht mehr aus.

Kopf hoch! Konzentrationsschwierigkeiten sind ganz normal, wenn man den Stress der Maturavorbereitungen spürt - es ist ein Teil der Prüfungaufgabe sich selbst zu motivieren zu lernen und mit gelegentlichen Schwierigkeiten umzugehen.

Mohnblume9 08.11.2011, 21:10

Danke :) werd a deine tips annehmen :) danke für di motivation :)

0

Also, es scheint ja wirklich stressig bei dir zu sein. Ich würde mich an deiner Stelle nach der Schule erstmal eine halbe stunde hinlegen und mich ausruhen. Vielleicht einwenig Musik hören, ein Buch lesen oder irgendetwas das dich ablenkt und wobei du dich entspannen kannst. Wenn du dann an die Arbeit gehst, solltest du immer wieder kleine Pausen einlegen, ungefähr nach allen 10 Minuten (Ich weiß, das sind viele Pausen, aber wenn du dich wirklich gar nicht konzentrieren kannst..) Und dann würde ich mir noch einen Zeitplan machen, wie lange du etwas für die Schule machst, damit du nicht zu viel Zeit damit verbringst und nicht zur Ruhe kommst..

Mohnblume9 08.11.2011, 19:26

bhooa danke... ich schätze dann würde es mir wirklich leichter fallen das alles zu managen ! das mit dem zeitplan habe ich mit in letzter zeit eh überlegt... danke für di tips !

0

Gehe mit jemandem raus an die frische Luft spazieren, und schreibe den ganzen Aufsatz im Kopf, laut oder leise nur für dich. Erst wenn alles fertig ist, an den Schreibtisch und in fünf Minuten alles eintippen.

Mohnblume9 07.11.2011, 20:48

ich komme wahrscheinlich nich mehr ums "in di frische luft" gehen rum ^^ danke für di moti - ich gehe jez wirklich raus :)

0

Was möchtest Du wissen?