ich muss eine brille tragen!

12 Antworten

Im Notfall kannst du natürlich auch Linsen tragen, allerdings sind die etwas gewöhnungsbedürftig und kostspielig. Wenn deine Augenärztin wirklich sagt du sollst sie tragen, wird sie schon einen Grund haben...

Danke für deine antwort :) Meine mum meint dass kontaktlinsen noch nichts für mich sind

0

Hi:)

Setz die Brille einfach auf.Das ist doch nicht so schlimm.Mit der Zeit wirst du dich dran gewöhnen und je länger du es herauszögerst,desto größer wird die Reakion/Überraschung bei deinen Eltern sein.Das muss dir überhaupt nicht peinlich sein,es sind schließlich deine Eltern.Und wenn sie doch so etwas sagen,dann sagst du ihnen die Wahrheit.Dass dich die Brille stört und es dir peinlich ist und so weiter.Ja...versuch es einfach mal :)

Vielen dank :) ich werde es einfach machen und hoffe mal dass meine eltern nix sagen werden

0
@Lealove1101

Sag doch einfach, bevor sie was sagen können, hier, ich habe die Brille auf. dann ist Schluß.

0

Warum nur ist Dir das peinlich? Hast Du kein Vertrauen zu Deinen Eltern? Auch nicht zu Dir selbst? Du merkst selbst, dass Du mit Brille besser sehen kannst, aber willst sie nicht aufsetzen, weil Dir das "peinlich" ist....weißt Du, es gibt viele Menschen, die Brillen tragen, seit vielen Jahren gibt es auch schon sehr schöne Brillen. Die Leute sehen damit sogar interessanter aus! Klug und selbstbewusst zeigen sie ihr neues Modestück und sagen: hey, schaut her, das bin ich! Und ja, ich trage eine Brille, na und?

Also bitte lass Dich überzeugen, dass Du zum einen Deinen Augen einen Riesengefallen tust, wenn Du sie unterstützt beim guten Sehen, und trage Dein Schmuckstück mit Selbstgefallen. Wusstest Du eigentlich, dass es auch genug Menschen gibt, die gar keine Brille brauchen? Sie tragen sie als accessoire, als ein der Mode angepasstes Beiwerk zu Bekleidung beispielsweise! Und solche Leute tragen ihre Brille auch jeden Tag

Vielen dank für deine ausführliche antwort .. ich werde es mir zu herzen nehmen

0
@Lealove1101

ja LeaLove, mach das wirklich. Du tust deinen Augen nämlich nichts Gutes an, wenn Du die Brille nicht trägst. Vll. ergibt sich ja auch später mal die Möglichkeit zu Kontaktlinsen; aber trotzdem wirst Du auf eine Brille nicht verzichten können. So wie ich schon 40 Jahre lang eine trage, auch Kontaktlinsen früher hatte; und auch meine Tochter mit 25 hat Linsen und Brille. Ohne Brille fehlt ihr direkt was im Gesicht :D

0

Als Junge mit 12 Jahren stand ich vor dem gleichen Problem und habe meinem Augenarzt dies offenherzig gesagt. Seine Antwort war damals: Ich sollte mir deswegen doch nicht den Kopf zerbrechen, das die Lösung so einfach wäre. Wenn Du viel von der Welt sehen möchtest, setzt Du die Brille auf und wenn dies nicht der Fall ist, setzt Du sie ab Seit 65 Jahren hat mir dieser Ratschlag gut gedient. Ich habe sehr viel von der Welt gesehen und tue dies heute noch. Es gibt allerdings auch Situationen, da setze ich sie ab, allen Quatsch muss ich nicht sehen.

Find ich einen guten ratschlag :) dsnkeschön

0

Ganz ehrlich? Setzte sie auf! Ich habe den selben Fehler wie du gemacht (bin 14 :) und habe jetzt alleine auf dem linken Auge 3 Dioptrien. Wenn ich die Brille herunter gebe, sehe ich alles verschwommen, selbst in der Nähe. Und wenn deine Eltern so etwas sagen, dann antworte das du das für deine Gesundheit tust. Mich hat sie anfangs auch gestört, aber man gewöhnt sich schnell daran :)

Okay .. danke :) du sprichst ja aus erfahrungen:) kannst du mir vllt auch bei meinem anderen problem helfen?

0

Okay .. danke :) du sprichst ja aus erfahrungen:) kannst du mir vllt auch bei meinem anderen problem helfen?

0

Das ist ein unwahrer Mythos aus dem 19-20.Jahrhundert der längst weitreichend widerlegt ist. Die sehfähigkeit verschlechtert sich nicht wenn keine Brille getragen wird, weder Hornhaut noch Augapfel lassen sich dadurch beeinflussen.

0

Was möchtest Du wissen?