Ich muss ein Referat (9. Klasse) über Volksentscheidungen in Hamburg halten. Hat jemand ideen was dort rein könnte?

4 Antworten

Auf jeden Fall natürlich der Volkentscheid über die Ausrichtun der olympischen Spiele. Zuvor müsste noch en rechtlicher Einstieg erfolgen, in welchem erwähnt wird, dass das Bundesrecht keine Volkentscheide vorsieht, sondern nur das jeweilige Landesrecht. Dann kannst du dir einen fiktiven Volksentscheid überlegen (Beispiel: Vergrößerung des Beckens des Hamburger Hafens) und verschiedene Pro- und Contra-Argumente auflisten und jeweils sagen, welche Personengruppe diesen Standpunkt aus welchem Grund einnehmen würde. Dann könntest du auch eine Prognose von den Mitschülern verlangen, wie die Abstimmung so verlaufen würde und welches Ergebnis wahrscheinlich wäre.

Da gehört die rechtliche Seite hinein. Also ob Volksentscheide möglich sind und wenn ja zu welchen Bedingungen. Damit das Parlament sich mit einem Thema, welches "das Volk" interessiert, beschäftigt, bedarf es einer gewissen Anzahl an Interessierten. Meistens sammelt man dazu in der Öffentlichkeit Unterschriften.

Außerdem gehören Beispiele für bisherige erfolgreiche und gescheiterte Volksentscheide in das Referat. Volksentscheide in Hamburg wäre eine gute  Schlagzeile bei Google, um an entsprechende Informationen zu kommen. Hier ein Suchergebnis:

https://www.rettetdenvolksentscheid.de/wordpress/

Gruß Matti

Rechtliche Grundlage (z.B. Voraussetzungen, Ablauf, wann gilt sie als gewonnen),
seit wann es sie gibt, wie viele es schon gab.

Was möchtest Du wissen?