ich muss ein Buch lesen, aber wenn ich anfange denke ich nur an andere sachen und kann mich nicht konzentrieren. Hat irgendwer ein paar Tipps?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Anscheinend hast du noch viele Sachen, die noch zu erledigen sind. Wenn das so ist, versuche einige davon zu erledigen, am besten die, die nicht viel Zeit kosten. Die anderen schreibst du auf einen Zettel. So brauchst du keine Angst davor haben sie zu vergessen. Und du kannst zudem Lösungsansätze für die einzelnen Dinge einfach dazu schreiben.
Dies sollte deinen Kopf entlasten, sodass du in der Lage sein solltes ein Buch konzentriert zu lesen.

Mir hat es in solchen Situationen geholfen, einen Wecker zu stellen. Vielleicht für den Anfang so 20-30 Minuten, in denen man sich vornimmt, so konzentriert zu lesen wie es geht. Dadurch dass ich wusste, dass ich nur kurze Zeit hab zum Lesen, hab ich mich nicht mehr so ablenken gelassen.

Nach und nach kannst du ja die Minutenanzahl erhöhen. Ich wünsche dir viel Spaß mit dem Buch. ;-)

Was möchtest Du wissen?