Ich muss die Luftmasse meines Zimmers berechnen, habe aber keine Formel und sonst etwas was mir hilft.Kann mir jemand helfen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du brauchst die Dichte von Luft und das Volumen deines Zimmers.

Für letzteres musst du einen Zollstock besorgen und die Längen der Wände sowie die Deckenhöhe messen.

Die Dichte der Luft hängt wie bei allen Gasen von ihrem Zustand ab, also von Druck und Temperatur. Der Druck hängt wiederum von der Höhe über dem Meeresspiegel ab. Und dann spielt auch noch die Luftfeuchtigkeit eine Rolle, denn in der Luft gelöster Wasserdampf zählt ja auch mit.

Du bekommst aber einen relativ guten Schätzwert, wenn du die Luftdichte bei 20 Grad Celsius und 1013 hPa Druck ansetzt, das sind 1,2 kg pro m^3


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Länge x Breite x Höhe. Falls das Zimmer nich Quaderförmig ist, einfach in Quader einteilen und die einzelnen Teile berechnen, dann alles zusammenrechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MichAMRC
25.08.2016, 19:15

Dann hat man das Volumen. Dieses dann in Kubikzentimeter (cm^3) umrechnen und dann mit der Masse multiplizieren. Fertig.

1

Gleichungen:

pV = nRT

n = m/M

mit

p: Druck
V: Volumen
n: Stoffmenge
R: Ideale Gaskonstante
T: Temperatur in Kelvin
m: Masse
M: Molare Masse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?