Ich muss dauernd aufs Klo?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Da solltest Du wirklich zu einem Arzt gehen,das kann etwas an den Nieren sein,nur wirklich sagen was es ist kann nur der Arzt nach Untersuchungen.

Wenn du keinen übermäßigen Durst hast, hast du auch keinen Diabetes.

http://symptomat.de/H%C3%A4ufiges_Wasserlassen

Zunächst sollte einmal der Arzt aufgesucht werden. Dieser wird nun Fragen zur Tageszeit (Tags - Nachts), erhöhte oder gleichgebliebene Urinmenge, erhöhter Durst, Einnahme von Medikamenten und zum Alkohol- und Kaffeekonsum stellen. Damit kann der Arzt den Typ des erhöhten Harndrangs feststellen und dessen Ursache diagnostizieren. Gegebenenfalls fordert er auch die Betroffenen auf ein Tagebuch über das Wasserlassen zu führen. Darin sollte aufgeführt sein wann und in welchen Situationen der vermehrte Harndrang besteht, was getrunken und gegessen wurde.

Neben dem Gespräch wird der Arzt auch Blut abnehmen lassen, um Blutzucker, Elektrolytkonzentration und Hämatokritwert messen zu können. Weiterhin werden die Urinwerte bestimmt. Steht nun eine Ursache fest, kann es zu weiterführenden Untersuchungen kommen. Dazu können eine Blasenspiegelung sowie eine Ultraschalluntersuchung der Prostata und der Harnwege gehören. Zusätzlich wird gemessen, wieviel Urin in der Blase gespeichert werden kann, ob die Harnröhre richtig verschließt und ob die Beckenmuskulatur ordentlich

Du sagst zwar du hast keinen Durst, aber wieviel Liter trinkst du den über den Tag verteilt so?

deine nieren haben sich erkältet..trink viel kamillentee und wenns nicht besser wird geh zum arzt

LG Anastazja

wie wäre es, wenn du mal nen arzt fragen würdest? der kann dir so nebenbei sogar helfen

Bei Diabetes hat man auch andauernd Durst und trinkt viel...

blasenantzündung ??? geh mal zum arzt!!

Was möchtest Du wissen?