Ich muss bei meinem Fahrrad immer pedalieren, wenn ich es nicht tue bremst das Hinterrad.. HILFE

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du nicht weiter pedalierst, dreht sich die Kette nicht weiter. Das ist soweit normal, es wäre weit schlimmer, wenn sie sich doch weiterdrehen würde...

Irgendwas am Fahrrad scheint einen ordentlichen Widerstand auf das Hinterrad auszuüben. Vermutlich der Freilauf im Kassettenkörper, wenn diese Bremskraft nicht wirkt, während du pedalierst.

Einfachste Reparaturlösung: Neue Kassette drauf, wenn du Schraubkranz hast, das heißt, Ritzel mit Kassettenkörper austauschen, wenn du Steckkassette hast, muss bloß der Kassettenkörper runter, die Ritzel kannst du weiterverwenden (sind nämlich alle mit jedem Kassettenkörper kompatibel, anders als bei Schraubkränzen)

Nötiges Spezialwerkzeug (funktioniert an Schraubkranz wie an Steckkassette):

http://www.ebay.de/itm/like/400672790058?lpid=106&_configDebug=ViewItemDictionary.ENABLE_PAYMENTS_IN_HLP:true&hlpht=true&ops=true&viphx=1

Für Schraubkassette: Am Besten dieses Werkzeug in einen Schraubstock einklemmen, die Felge ansetzen und dann am Felgenlauf packen, und so drehen, dass die Ritzel in Richtung des Freilaufs gedreht würden. Schraubkränze sind oft sehr fest, durch den Antritt wird der Schraubkranz stetig fest angezogen, sodass man mit kleinerem Hebel meist wenig ausrichten kann. Ich konnte mich auf einen angesetzten Ringschlüssel bereits draufstellen, so fest war der Schraubkranz angezogen.

Bei Steckkassette geht der Kassettenkörper meist leichter ab, da braucht man aber auch die passende Nuss (27 etwa).

Es sieht so aus,als ob der Freilauf in der Rad- Nabe kaputt ist,sofern du eine Nabenschaltung hast.Bei einer Kettenschaltung kann auch die Kassettenbox (da wo die Zahnräder drauf sind) defekt ist.

Der Mitnehmer in der Nabe ist verschmutzt - geh zu einer Werkstatt und lass das für wenig Geld mal säubern

Dann bring das Fahrrad in eine Bikerwerkstatt. Da ist sicher ein Lager fest.

Was möchtest Du wissen?