Ich muss am 12.11.2009 zur MPU .und meine Leberwerte sind erhöt!

 - (MPU, leberwerte, MPU tricks)

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

GGT als wichtigster Kurzzeitindikator im Normbereich, die beiden anderen Werte ärztlich abklären lassen( Hepatitis-Serologie ect). Möglich wäre in der BfF ein Screening der Haare (2 cm = 2 Mon) auf EtG (ein Marker, der sich im Körper nur bildet, wenn Alkohol verarbeitet wird).

Die LWP sollten nicht überbewertet werde, sie stehen nicht dogmatisch, sondern geben nur Hinweise. Wichtiger ist das offenen und ehrliche Gespräch mit dem Gutachter, der den Einstellungswandel im Umgang mit Konsumgewohnheiten nachvollziehen kann.

Die 2-J-Frist ist ab 01.10.2008 ersatzlos gestrichen worden. Bei Vorlage eines po GA wird die FE i.d.R. sofort ausgehändigt.

Gruss aus dem nassen HH

naja die 2 Jahres frist. jetzt müsste ich ja theoretisch "nur" zur MPU .. und nach meinem wissen müsste ich nach 2 Jahre den Führerschein komplett neu machen und das würde ich mir gerne ersparen somal ich dafür auch absulut kein geld habe

Bei mir waren zum Beispiel die Leberwerte erhöht von der Einnahme diverser Schmerzmittel und deshalb habe ich eine Bestätigung vom Hausarzt dafür bekommen. Du mußt erst einmal die Ursache der hohen Leberwerte finden.Bei der MPU hat es auf einmal keinen mehr interessiert, wie hoch die Werte waren.

okay, ich habe für Fraitag einen neuen Termin der Blutentnahme gemacht . und dann am Montag ein Nachgespräch mit der Ärztin , DAnn müsste ja noch genug zeit bleiben um im Notfall den Termin zu verschieben .Medikamente habe ich nicht zu mir genommen .Ich rauche sehr viel vlt.. ist das ja auch eine Ursache .Oder Gelbsucht "was ich nicht hoffe"

Die GOT werte sind ja inordnung

0

Mpu leberwerte KT?

Guten Abend,

ich haben in 2 Wochen MPU wegen Alkohol am Steuer (1,79 Promille)

ich habe meine Sitzungen beim verkehrspsychologen fertig und betreibe kontrolliertes trinken.

ich war ein halbes Jahr Abstinenz mit nachweisen (etg-Programm) für eine trinkpause und habe danach kontrolliertes trinken angefangen. Ich habe die leberwerte schon 2 mal ziehen lassen mit folgenden werten

  1. leberwerte

GGT: norm - 60 IST - 50

GOT: Norm - 50 IST - 33

GPT: Norm - 50 IST - 53 (+)

CDT: Norm - 2,5 IST - 1,0

2 leberwerte

GGT: IST 58

GOT: IST 29

GPT: IST 49

CDT: IST 1,3

nächste Woche lasse ich sie nochmal ziehen zum letzten Mal.

meine frage jetzt sind die Werte für die MPU ok ? Oder könnten Probleme auftauchen ?

...zur Frage

Erhöte Leberwerte in Verbindung mit Süßstoffen

Ich beschäftige mich gerade mit den Auswirkungen von Süsstoffen (Aspartam, Saccharin, Cyclamat, etc.) auf die Leberwerte / Freisetzung der Transaminasen.

Hat jemand praktische Erfahrungen damit gemacht, als das solche Süßstoffe erhöte Leberwerte (GGT, GPT, GOT) hervorgerufen haben bzw. weiß jemand wie die Süßstoffe verstoffwechselt werden bzw. wenn nicht, ob sie auch ohne Verstoffwechselung die Leberzellen schädigen können?

Danke vorab!

...zur Frage

Woher können erhöhte Leberwerte kommen?

Bei einer Blutuntersuchung wurden bei mir erhöhte Leberwerte fesgestellt: GOT 50, GPT 160, GGT 131 Ich bin 22 Jahre alt und trinke kaum Alkohol und nehme keine Medikamente ein. Zusätzlich leide ich an unklaren Synkopen. Weiss vieleicht jemand woran die erhöhten Leberwerte noch liegen können?

...zur Frage

Interpretation der Leberwerte?

Hallo zusammen,

eine Frage zu den Leberwerten: Meine Leberwerte wurden bestimmt (GOT = 72 (<50), GGT = 24 (<60), GPT = 162 (<50)). Nach 6 Wochen (fast kein Alkohol, Mariendistel, Chicoree und Artischocken gegessen) sind die Werte schon wesentlich besser (GOT = 48 (<50), GGT = 31 (<60), GPT = 99 (<50)). Die Richtung stimmt also.

Symptome, die ich damit in Verbindung bringe sind Hautjucken, schlechter Schlaf und schlechtes Sehen. Jetzt habe ich dazu zwei Fragen:

1.) Mir ist die Ursache nicht wirklich klar. Das Muster, dass GGT ok und GPT deutlich grösser als GOT ist, ist ja eher untypisch. Weiss jemand wie das zu interpretieren ist? 2.) Wenn die Entwicklung so weitergeht, dann ist der einzige noch auffällige Wert vermutlich bald auch wieder ok. Hat jemand Erfahrung wie lange es dann noch dauern kann bis die Symptome verschwinden?

Herzlichen Dank für Eure Antworten.

August

...zur Frage

Kontrolliertes Trinken! Leberwerte: GPT & GOT etwas erhöht. MPU negativ? Hilfe!

Hallo zusammen, ich mache mir ziemlich Sorgen über meine Leberwerte was die MPU betrifft :(. Ich habe den psychologischen Teil und den Reaktionstest erfolgreich bestanden aber jetzt habe ich Angst, dass ich aus medizinischer Sicht ein negatives Gutachten bekomme -.- Praktiziere seit über einem halben Jahr das Kontrollierte Trinken und habe jetzt seit 5 Wochen keinen Alkohol getrunken aber trotzdem befürchte ich, dass meine Leberwerte nicht wirklich gesunken sind. Bei meiner letzten Untersuchung waren es folgende Werte:

GOT +50 (Normalbereich= 10-50 U/l) GPT +79 (Normalbereich= 10-50 U/l GGT 39 (Normalbereich= <45 U/l

Ich habe jetzt richtige Angst, dass ich durch diese Werte der letzten Untersuchung ein negatives Gutachten bekomme. Kann mir bitte jemand behilflich sein? Gibt es bei dem Kontrollierten Trinken Normwerte der Leberwerte die man nicht übersteigen darf? Und besteht die Möglichkeit dem Arzt nachträglich eine Bescheinigung einzureichen, dass es auf keinen Fall auf meinen Alkoholkonsum zurückzuführen ist? Ich esse ziemlich fetthaltig und achte kaum auf meine Ernährung und weiß nicht, ob es vielleicht auch damit zusammen hängen kann. Ich wäre euch wirklich unendlich dankbar, wenn mir jemand klare Antworten geben könnte, weil ich hier sonst verrückt werde. Danke! LG Basti

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?