Ich muss am 12.11.2009 zur MPU .und meine Leberwerte sind erhöt!

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

GGT als wichtigster Kurzzeitindikator im Normbereich, die beiden anderen Werte ärztlich abklären lassen( Hepatitis-Serologie ect). Möglich wäre in der BfF ein Screening der Haare (2 cm = 2 Mon) auf EtG (ein Marker, der sich im Körper nur bildet, wenn Alkohol verarbeitet wird).

Die LWP sollten nicht überbewertet werde, sie stehen nicht dogmatisch, sondern geben nur Hinweise. Wichtiger ist das offenen und ehrliche Gespräch mit dem Gutachter, der den Einstellungswandel im Umgang mit Konsumgewohnheiten nachvollziehen kann.

Die 2-J-Frist ist ab 01.10.2008 ersatzlos gestrichen worden. Bei Vorlage eines po GA wird die FE i.d.R. sofort ausgehändigt.

Gruss aus dem nassen HH

Mein Lebensgefährte hatte das gleiche Problem für eine neue Arbeitsstelle, und wir haben es homöopathisch mit Nux Vomica D30 gelöst, einmal 4 Kügelchen nehmen, hält 3 Wochen und entgiftet den Körper von Genussmitteln. Dir aber, da Du nicht viel getrunken hast, empfehle ich Flor di Pietra und Carduus Marianus, beides in D4 (gibt es für wenig Geld in der Apotheke). Das sind kleine Zückerkügelchen, davon nimmst täglich nur 2 Stück auf einmal, ein Mittel an einem Tag, das andere am 2. Tag, also abwechselnd. Wirkt bestimmt- entgiftet die Leber, regt neue Zellenbildung an etc.

yprada 03.11.2009, 09:03

3 Wochen lang, hilft aber schon vorher....

0
lassewestre 03.11.2009, 09:04

okay, das ist ja ein klasse Tipp. Flor di Pietra und Carduus Marianus werden ich mal versuchen zu bekommen . Hab noch nie davon gehört in mal gespannt. vielen Dank

0

habe von jemandem der auch erhöhte Leberwerte hatte und zur MPU mußte gehört,daß er seine Werte mithilfe von Artischocken aus der Dose gesenkt bekommen hat.Die müssen wohl einen Stoff beinhalten,der dafür verantwortlich ist. Würde aber bei allen vorgeschlagenen Mitteln trotzdem genauer recherchieren wie sie wirken und ob es Risiken gibt.Viel Glück!

yprada 04.11.2009, 11:41

Da wären frische Artischoken oder -saft besser...

0

Bei mir waren zum Beispiel die Leberwerte erhöht von der Einnahme diverser Schmerzmittel und deshalb habe ich eine Bestätigung vom Hausarzt dafür bekommen. Du mußt erst einmal die Ursache der hohen Leberwerte finden.Bei der MPU hat es auf einmal keinen mehr interessiert, wie hoch die Werte waren.

lassewestre 03.11.2009, 08:56

okay, ich habe für Fraitag einen neuen Termin der Blutentnahme gemacht . und dann am Montag ein Nachgespräch mit der Ärztin , DAnn müsste ja noch genug zeit bleiben um im Notfall den Termin zu verschieben .Medikamente habe ich nicht zu mir genommen .Ich rauche sehr viel vlt.. ist das ja auch eine Ursache .Oder Gelbsucht "was ich nicht hoffe"

Die GOT werte sind ja inordnung

0

naja die 2 Jahres frist. jetzt müsste ich ja theoretisch "nur" zur MPU .. und nach meinem wissen müsste ich nach 2 Jahre den Führerschein komplett neu machen und das würde ich mir gerne ersparen somal ich dafür auch absulut kein geld habe

Es gibt ein wunderbares natürliches Mittel, die Leberreinigung nach Hulda Clark. Ich habe es schon 5 Male in einem halben Jahr gemacht, weil man sich einfach super danach auch fühlt und neben besseren Leberwerten auch Allergien und einige andere Dinge sich verbessern. Auch ohne Ornithin und den beschriebenen Zapper hast Du wunderbare Ergebnisse.

lassewestre 03.11.2009, 09:06

und dieses Mittel ist auch in "normalen Apotheken zu erhalten?"Nochmal , das ist ja hammer wie schnell man hier geholfen wird ..DAUMEN HOCH!

0
hammerhai 03.11.2009, 20:36
@lassewestre

Bittersalz bekommst Du 100 gr. für ca. 2,-€, brauchst aber nur 80 gr = 4 Esslöffel. Rosa Pampelmusen in jedem Supermarkt und Olivenöl in Bio-Qualität auch. Gutes Gelingen!

0

Besorg Dir mal schnellstens einen Arzttermin und lass Dir ein Attest ausstellen.
Vermeide bis zur MPU Fette und Zucker.
Treib noch mal ordentlich Sport.
Es gibt noch Mittel, um die Leberwerte zu senken. Der Arzt berät Dich sicher gern.
Wüsste jetzt auf Anhieb nur Ingwer.
Sicher gibt es noch natürliche Mittel in der Apotheke.

lassewestre 03.11.2009, 09:02

ja, den Terim habe ich okay, ich wollte jetzt mal eine Zeitlang nur Haferbrei essen, und Joggen ist eine gute idee hätte ich eh wieder nötig ;) . ist nnur die frage ob die ärzten nur an hand von dem Blutergebnissen einen attest austellen kann, und dieses dann auch bei der MPU akzeptiert wird.

0

die leberwerte können bis zu 6 monate erhöht bleiben. konntest du mit dem MPU nicht etwas länger warten?

lassewestre 03.11.2009, 08:52

das Problem ist das ich bereits das dritte mal meine Führerschein stelle darum gebeten habe meine Frist zu verlängern. Und die 2 Jahres Frist bis ende Dezember ausläuft. Also, das geht leider nicht. Achja WOw..vielen dank für die schnelle Antwort =)

0
kikkerl 03.11.2009, 08:54
@lassewestre

gern geschehen. trotzdem welche frist denn verlängern? ich weiss nur dass du ne gewisse zeit keinen FS machen darfst und danach wieder aber mit MPU.

0
lassewestre 03.11.2009, 09:20

oder ist diese 2 Jahres frist garnicht mehr aktuell?

0

Hast du die MPU damals noch bestanden und wie hast du deine Leberwerte gesenkt?

Was möchtest Du wissen?