Ich mus wissen wie eine Schnittwunde schnell verheilt und eine branndwunde?

6 Antworten

Ich hatte mal eine schlimme Brandwunde am Handgelenk. Jemand gab mir den Tip, getrocknete Beifuß-Kräuter zu kaufen, sie mit Mörser und Pistill zu zerkleinern und mit ein paar Tropfen Olivenöl zu mischen. Das habe ich getan und die Mischung auf die Wunde gelegt (natürlich nicht einfach so, sondern mit einer Lage Mull dazwischen). Man konnte täglich sehen, wie die Wunde kleiner wurde. Heute hab ich nicht mal mehr eine Narbe am Handgelenk :-)

Die alten Natur-Rezepte helfen auch heute noch. Bei Schnittwunden empfahl man mir, frischen Spitzwegerich (nicht getrocknet, sondern ganz frisch geerntet) auf die Wunde zu legen. Bekommt man im Winter aber schlecht, der wächst erst im Frühling wieder ;-)

nuja die schnittwunden hmm am besten heilen lassen ohne irgendwas und bei den brandwunden eine brandsalbe die kühlt oder so ;)

Schnittwunde Bepanthen antiseptisch und Pflaster und Brandsalbe eine entsprechende Salbe und Pflaster aus der Apotheke besorgen.

Schnittwunde- Heilung oder Eiter?

Hallo! War vor 9 Tagen im Krankenhaus wegen Schnittwunde. Sie wollten es erst nähen, wurde aber dann nur geklebt. Ist schon gut verheilt, hat sich schon neue "haut" drüber gebildet, wird ein narbe ich weiß. Darunter is es ein wenig gelb, kann das Eiter sein oder ist das normal bei der Heilung ? Danke!

...zur Frage

Schnittwunde verheilt extrem schnell.?

Neulich habe ich mich beim Tomaten schneiden mit dem Messer geschnitten. Es war keine leichte wunde, man hat schon deutlich gesehen das sie etwas tiefer war, (auch an dem vielen Blut) Aber nach zwei Minuten ist es sofort wieder verheilt ! Als wäre nie etwas passiert. Ist das normal oder bin ich verrückt geworden ?!

...zur Frage

Penis schwer verletzt?

Hallo, Ich habe ein Problem, unzwar habe ich mir eben mein Selbstbefriedigen meinen Penis verletzt. Da ich ein Armband um den Arm hatte und mit dem an meiner Penis hat vorbeigeschrapt ist, ist dort eine Wunde, was soll ich machen? Artzt? Pflaster? Danke und einen schönen Sonntag euch :)

...zur Frage

Extrem schmerzhafte (eitrige) Wunde unter dem Fuß, was tun?

Ich bin zur Zeit mit einigen Freunden im Urlaub und gestern (zugegebenermaßen nach ein paar Bieren) bin ich am Strand ausgerutscht und habe mir die Unterseite des Fußes an einem Stein praktisch aufgeschnitten. Es ist eine relativ kleine Wunde und da sie nicht geblutet oder sehr geschmerzt hat (und ich wirklich nicht nüchtern war) habe ich die dann einfach mehr oder weniger ignoriert, Pflaster drauf und fertig. Heute morgen konnte ich dann vor Schmerzen nicht mehr auftreten, habe die Wunde dann mit Wasser gereinigt (mir ist bewusst, dass das viel zu spät war) und eine Creme aufgetragen, die mir die Mutter einer Freundin empfohlen hat (wir sind in der Türkei und ich spreche a) kein türkisch und b) kenne ich mich nicht mit türkischen Medikamenten aus, ich habe da einfach mal auf ihre Mutter vertraut.). Die Wunde schmerzt jetzt wirklich extrem und eitert und obwohl ich natürlich zum Arzt gehen werde im Fall, dass der Schmerz nicht aufhört, wollte ich einfach mal wissen ob irgendjemand hier vielleicht ein paar Mittelchen hat, die wenigstens ein bisschen gegen den Schmerz helfen, wenn nicht sogar gegen die Entzündung. Danke schonmal!

...zur Frage

Muss ich mit dieser Schnittwunde zum Arzt?

Vor einer Woche schnitt ich mich im Arm. Die Wunde eitert auch noch öfters. Aus bestimmten Gründen, die ich hier jetzt nicht nennen will ;-) , möchte ich es vermeiden, zu einem Arzt zu gehen. Es wäre mir eigentlich auch egal, wenn eine hässliche Narbe zurück bleibt. Kennt ihr Mittel, damit die Wunde schneller verheilt, oder muss ich unbedingt damit zum Arzt?

...zur Frage

Wie lange dauert es bis diese Schnittwunde verheilt ist?

Hatte mir vor 3 Tagen so zu sagen ne Quetschung/Schnittwunde zugelegt (mit einer Absetzzange für Kabel). So wie ich das bemerkte kam mein Daumen seitlich der Zange dazwischen und fing an zu brennen und bluten. Direkt abgewaschen und Verband um den Daumen gemacht. Habe dann immer alle 5-6 Stunden n neues Pflaster draufgepackt. Sieht nun nur noch aus wie eine tiefe Schnittwunde. Das dumme ist ja, den Daumen brauche ich (klingt doof ist aber so) und diese Stelle wird oft durch Bewegung belastet etc (Rechter Daumen, an der Seite Richtung Zeigefinger). Der Daumen schleift also immer etwas und es schmerzt nur wenn an der Haut gezogen wird. Jetzt weiß ich nicht wie lange eine Schnittwunde dieser Art verheilt. Hatte schon einige, die nach 3-4 Tagen verheilt waren aber diese hier ist was wuchtiger... (Sorry falls ich da ungeduldig klinge.) Der "Schnitt" ist ca 6mm lang und 2-3mm tief...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?