Ich möchten ein Sparkonto eröffnen. Wird das der Schufa mitgeteilt oder können das Gläubiger herausfinden?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Als Ergänzung zu den übrigen Antworten: Sofern Gläubiger über Titel verfügen, können sie deine Konten auch auf anderen Weg erfahren (Anfrage über den GV).

Und damit meine ich noch nicht einmal die Vermögensauskunft. Es gibt EU-Richtlinien, die es durchaus ermöglichen bzw. die Mitgliedsländer verpflichten, solche Informationen (wer hat wo welche Konten) herauszugeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sparkonto ist für mich etwas das auf Guthabensbasis geführt wird.

Vermögen ist etwas das nicht in der Schufa steht.

Insofern wird ein reines Sparkonto nicht der Schufa gemeldet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Sparkonto auf dem kein Geld ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Kontoeröffnung wird auf jeden Fall der Schufa mitgeteilt, ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich wird das mitgeteilt und die Gläubiger erfahren davon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es auf Deinen Namen läuft : JA! 

Und an die schufa wird das auch gemeldet. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normalerweise wird das der Schufa weiter gegeben, ja.

Auch incl. der Höhe des gewährten Dispo-Rahmens.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schnoofy
01.03.2017, 13:11

Ein Dispo bei einem Sparkonto??????

0
Kommentar von DietmarBakel
01.03.2017, 13:12

Wieviel "Dispo" hast Du bei Deinem Sparbuch? Nur so ungefähr?

0

In Deutschland ja. Musst in ein anderes Land.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?