Ich möchte zum 1.9 (Umgebung Familie) und hab mich schon beworben, könnte ich, falls ich früher ne Stelle bekomme, auch unangemeldet bei meiner Familie wohnen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

He??

Wenn Du zu Deiner Familie ziehen möchtest, kannst Du das jederzeit machen.

Man hat da ein bisschen Zeit, seine Wohnsitzänderung beim Einwohnermeldeamt zu machen, zwei Wochen um genau zu sein

https://www.immonet.de/umzug/ummelden.html

lg Lilo

Daisy82 01.06.2017, 09:43

Ziehe ja ab 1.9 in eine andere Wohnung in der Umgebung. Und bei meiner Familie ist ne andere Adresse. Lohnt es sich dann überhaupt erst die Ummeldung der Adresse meiner Familie anzugeben und ab 1.9 müsste ich mich ja die Adresse der neuen Wohnung angeben. Lohnt das sich für die kurze Zeit überhaupt? 

Aber wie gesagt hab ja noch keine Stelle wollte es nur mal vorher in Erfahrung bringen. 

0

Wieso kannst Du Dich nicht früher ummelden? einfach zum Einwohnermeldeamt gehen und die Ummeldung erledigen ... fehlende oder verspätete Ummeldungen können im Übrigen mit einem Bußgeld geahndet werden

und du kannst dich nicht früher ummelden weil?

Daisy82 01.06.2017, 09:37

Eine Wohnung habe ich schon in dieser Umgebung ab 1.9. Ziehe nicht zur Familie 

0
Nayes2020 01.06.2017, 09:54
@Daisy82

naja was heißt lohnen... du hast wenig davon. es ist Pflicht.

das kann schon mit einem Bußgeld enden, und immerhin sinds 3 Monate. es ist ja auch nicht so ein großer Aufwand.

Ich würde es einfach machen. vorallem da du anscheinend nicht weißt ob du überhaupt die Stelle kriegst?

0

Was möchtest Du wissen?