Ich möchte Zahnarztassistentin werden was muss ich machen..lehrstelle hab ich schon gefunden muss man eigentlich auch in die berufschule gehen oder?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Schön,. dass Du einen Ausbildungsplatz gefunden hast.

Weniger schön, dass man mit Dir noch garnicht über den Ablauf gesprochen hat...

Meist ist es so:

An 2 von 5 Tagen in der Woche hast Du Berufsschule . An einem dieser beiden Tage gehst Du nach der Schule wieder in die Praxis, an dem anderen hast Du frei. Ist jedenfalls bei uns so.

Kümmere Dich um eine Hepatitis B Impfung, die brauchst Du bevor Du anfängst. Frag Deinen Hausarzt.

Außerdem wirst Du noch eine gesundheitliche Voruntersuchung brauchen. Das sollte Dir Dein späterer Arbeitgeber aber gesagt haben.

Hast Du ein Konto? Hast Du Deine Sozialversicherungsnummer rausgesucht?

Lass Dir von Deiner Krankenkasse eine Mitgliedsbescheinigung schicken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lehrstelle gefunden dann so unwissend wegen schule?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Meganzi
18.03.2016, 23:35

Ehm..ich hatte vor 2 monate ne bewerbungsgespräch und sie hat mich gefragt was ich machen muss usw.. dann hab ich geantwortet hja ich muss in die berufsschule gehen usw dann hat sie gesagt nein um zahnarztassistentin zu werden geht man nicht in die berufschule dann hat sie nichts mehr gesagt

0

Was möchtest Du wissen?