Ich möchte wissen, wie es ist sich vegan zu ernähren. Kennt jemand typische vegane Produkte, wie z.B. ka ein veganes Brot etc.?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Lieber Alex,

Alnatura hat ein großes Sortiment an veganen Produkten! Hier findest du auch einige gesunde Fertiggerichte, wenn es mal etwas schneller gehen soll. Tomatensoßen, Currys, Tortellini mit Gemüsefüllung, Vegane Bratlinge, und und und! :)

Zum Kochen verwende ich Mandelmus als Ersatz zu Sahne - schmeckt fast noch besser und die Soßen werden super cremig.

Wie andere bereits gesagt haben, unbedingt Vitamin B 12 supplementieren.

Liebe Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also Sojadrink, Sojajoghurt, etc. sind typische vegane Produkte. Genau wie Obst und Gemüse, Nudeln, Reis, Brot.
Nahezu jedes tierische Produkt wird mittlerweile erfolgreich ersetzt.
Wichtig bei der veganen Ernährung ist, dass du Vitamin B12 und im Winter D supplementierst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt gewisse "Veganfallen" und es ist nicht die schlechteste Idee vorab Begrifflichkeiten - wie "versteckte tierische Inhaltsstoffe" zu recherchieren:

 lt. foddwatch  09/15 heißt es  , entnommen:

https://www.foodwatch.org/de/informieren/versteckte-tiere/mehr-zum-thema/hintergrund/

Im deutschen Lebensmittelrecht gibt es keine verpflichtende Regelung zur Kennzeichnung von Zutaten oder Zusatzstoffen tierischen Ursprungs oder zum Einsatz tierischer Bestandteile in der Produktion.

Hier noch eine interessante Fotostrecke zum Verschaffen eines kleinen Überblicks , in welchen Lebensmittel und Gegenständen des tägl. Bedarfs Tier enthalten ist:

http://www.t-online.de/lifestyle/besser-leben/id_42567174/tid_embedded/sid_40842448/si_0/-.html

Und so vegan, wie alle hier tun, ist Brot bei weitem nicht und die Backwaren-verkäuferin beim Bäcker wird nicht wissen, ob beim verwendeten Mehl (E920  = L-Cyststein) aus Tier oder  vollsynthetisch gewonnen wurde.

Am sichersten fährt der Veganer, wenn er Produkte mit Vegan-Label kauft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Weisheit5415
22.03.2016, 10:15

Ich hatte auch schon ein Produkt mit vegan-Label in dem ein Tierprodukt enthalten war. Also immer hinten drauf schaun

0

Hallo xAlex99,

Brot besteht zum Großteil aus Mehl und Sauerteig und ist somit in der Regel vegan. Du kannst in Bäckereien selbstverständlich auch erfragen, ob ein Brot zu 100% vegan ist. Ob dir die Verkäufer allerdings verlässliche Informationen dazu geben können, ist fraglich...

Eine andere Methode, bei der du dir ganz sicher sein kannst, was die Herstellung von Brot angeht: selber backen. Es gibt in jedem Supermarkt Backmischungen, die auf der Verpackung eine Zutatenliste enthalten. Dort findest du tierische Inhaltsstoffe sofort. Lass dich von Angaben wie "Kann Spuren von Ei enthalten" nicht abschrecken, diese sind Allergenhinweise und weisen nur darauf hin, dass geringe Spuren eines Lebensmittels enthalten sein können, die bei Menschen mit einer entsprechenden Allergie starke, allergische Reaktionen auslösen können. Da Betriebe meist mehrere Produkte in einer Halle produzieren, kann man das Vorkommen solcher Spuren nie ganz ausschließen.

Ein weiteres, veganes Lebensmittel ist die Sojamilch. Sie ist recht beliebt und natürlich zu 100% veganen Ursprungs. Du verwendest sie wie ganz gewöhnliche Kuhmilch in Kaffee, zum backen oder anderswo.

Die Palette an veganen Lebensmitteln ist heute schon recht große, dabei ist die Sojamilch nur eins von vielen Beispielen. Achte beim Einkaufen auf entsprechende Siegel, vegane Produkte sind sichtbar als diese gekennzeichnet.

Was dir ansonsten noch zur Verfügung steht sind sämtliche Obst- und Gemüsesorten. Aus Gemüse kann man schnell & einfach leckere Gerichte herstellen. Hier können Kochbücher oder Internetseiten wie kochbar.de oder chefkoch.de helfen. Gemüserezepte gibt es genügend!

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Bei Fragen melde dich ruhig!

Liebe Grüße, Savix

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  • Obst und Gemüse
  • Nudeln ohne Ei
  • Kartoffeln
  • Reis
  • Quinoa
  • Amaranth
  • Hülsenfrüchte
  • Sojaprodukte
  • Tofu
  • Salate
  • Seitanprodukte
  • Getreide
  • Getreideflocken
  • Nüsse
  • Samen (Sesam, Mohn)
  • Kerne (Sonnenblumen, Kürbis)
  • Öle
  • Algen (Nori, Wakame)
  • Pflanzendrinks (Soja, Reis, Kokos, Hirse, Hafer, Haselnuss, Mandel, Cashew - sowie Mischungen davon)
  • Pflanzencuisine (Soja, Reis, Kokos, Hafer, Cashew)

Jetzt soll mir einer noch erzählen, dass Veganer ja nur Gras und Steine zu essen hätten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die meisten Brote sind logischerweise vegan. Ansonsten guck einfach hinten auf die Verpackung drauf, da stehen die Inhalte der jeweiligen Lebensmittel. Was ich so standartmäßig kaufe ist: Sojadrink, Veganer Käseersatz und Aufschnitt, Soja joghurt, soja pudding, pflanzliche Margerine, Nudeln, Kartoffeln, Reis, Obst, Gemüse, Kaba, Pizza (zum selber belegen), Mehl, Snacks (Chips, Selten Süßigkeiten). Ab und zu mal Kellogs Choco Crispies. Ich supplementiere B12 per Zahnpasta und ansonsten im Winter Vit. D weils in Deutschland empfohlen wird.
Mir gehts soweit gut und ich bin gesund. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es kommt drauf an, ob du dich wirklich fürs vegane interessiert, oder nur so ein trend hipster bist :) 

jeder, der sich richtig mit veganismus auseinander setzt, weiß, wieviel zeit und aufwand dahinter steckt, sich trotzdem man auf vieles verzichtet, reichhaltig zu ernähren. 

trend veganer kaufen hingegen nur tofuhähnchen, das in form gepresst wurde und "wie echtes" schmeckt. sie kommen dann mit kommentaren wie: ihr seid alles mörder! denken aber kein stück an die wälder, die abgeholzt werden, um ihr tofuhähnchen zu produzieren, die insekten, die durch die eingesetzten pestizide sterben und die umwelt, die unter der produktion und dem transport leidet.

echte veganer setzten sich mit ihrem körper auseinander, und wissen, was er braucht

trend veganer kaufen sich hippe markenprodukte und drängen sich anderen auf. 

ich ernähre mich nicht vegan und kenne auch keine guten infoseiten dazu leider. aber ich erkenne den unterschied zwischen richtigen veganern und hipster veganern ;) du solltest ihn auch kennen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Mutter ist Vegan und sie macht das wirklich mit Leidenschaft und liebe man muss halt alles was vom Tier kommt z.b Ei,Milch ... umgehen und zu Obst und Gemüse greifen aber es gibt super gerichte auf chefkock.de für veganer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xAlexx99
17.03.2016, 21:53

und was macht sie, wenn sie sich nicht ewig lange irgendetwas kochen will?

1

Ehm wenn ich jetzt deine Hoffnungen und träume zerstöre aber Brot ist meistens vegan weil dafür keine milch oder kein ei verwendet wird sondern nur mehl, hefe und Wasser

Lg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xAlexx99
17.03.2016, 21:53

das war auch nur ein Beispiel

0

Hab mal einen ganzen Tag nur Salat gegessen. Das war echt schrecklich. Manchmal werfe ich einfach noch ein wenig Käse dazu, damit ich mich besser fühle!

Der eine vegane Tag war echt die Hölle!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AppleTea
17.03.2016, 23:32

Das glaub ich, dass dir da was gefehlt hat. Ich könnte auch nicht den ganzen Tag nur Salat essen.

3

Es gibt eine Marke, die sich vegan hält, also sie stellt nur vegane Lebensmittel her

"Alpro"

Da gibt es eigentlich viele Produkte zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vegan heisst sich mit künstlich hergestellten Lebensmitteln zu ernähren. Vegetarisch find ich da nachvollziehbarer. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AppleTea
17.03.2016, 23:30

ja... Obst und Gemüse sind total künstlich!

1
Kommentar von eostre
18.03.2016, 12:59

Ich lebe seit über 20 Jahren vegan und nehme mit Sicherheit nicht mehr künstliche Stoffe zu mir als Menschen, die sich anders ernähren.

3

Was möchtest Du wissen?