Ich möchte was wissen , kann mir jemand helfen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die Lautstärke wird in Dezibel vom Hersteller angegeben. Wenn du dann noch eine Dämmplatte darunterlegst wird sie noch leiser. Welche sich am besten eignet, erfährst du beim Verkäufer.

Such' eine Maschine mit der Angabe unter 55 dB WASCHEN und unter 75 dB Schleudern - das reicht. Wenn eine Maschine nicht exakt gerade aufgestellt wird, macht sie beim Schleudern sehr viel Krach, weil sie rüttelt. Alle Maschinen sind heutzutage so leise, dass man sie sogar nachts ohne Störung des Nachbarn in der Wohnung laufen lassen kann / darf. Sogar bei 1600 Umdrehungen, wenn sie gerade steht. Dafür nimmst stellst Du alle 4 Schraubfüße einzeln so ein, dass die Maschine fest steht. Kann man durch Wackeln testen und eventuell die Schrauben nachstellen. Du musst nur auch an die hinteren schrauben noch ran kommen.
-Carola-

Hallo huntyy

Die Geräuschemission ist mit dB angegeben. Wichtiger wäre aber die Effizienzklasse und die Schleuderwirkung, außer die willst die Maschine im Schlafzimmer haben und sie soll laufen während du schläfst. Diese Daten sind im EU-Datenblatt der Maschinen ersichtlich 

Gruß HobbyTfz

Die Hersteller geben die Lautstärke in dB an. Kannst also einfach bei den technischen Daten nachschauen.

waschmaschinen machen eigentlich nur bei hohen schleuderzahlen lärm, die waschgänge sind eigentlich immer geräuscharm.

Waschmaschine  Miele!

Waschmaschinen sind eigentlich nicht allzulaut.

Aber lohnt sich echt auf Marke zu setzten.

Bosch/Siemens bieten gute Produkte an, und mit Miele hast du echt ein super Produkt was dir sehr lange Zeit freude machen kann.

Was möchtest Du wissen?