ich möchte was auf italienisch übersetzen. Ist es besser in google translator den ENGL oder SPAN..

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Englisch. Du musst davon ausgehen, dass der translator alles zuerst nach Englisch übersetzt und dann erst in die gewünschte Sprache.

Hier, spiel mal mit dem imtranslator herum, der vergleicht gleich mehrere und hat einen backtranslation modus:

http://freetranslation.imtranslator.net/

Hallo,

weder noch!

Der beste Übersetzer ist immer noch der aus Fleisch und Blut - also der Mensch - denn der Babelfisch (engl. Babel Fish), das fiktive Lebewesen aus dem Roman Per Anhalter durch die Galaxis von Douglas Adams, das man sich ins Ohr einführt und dem Träger ein Verständnis aller gesprochenen Sprachen ermöglicht, ist noch nicht entdeckt und/oder erfunden.

Und der populäre Internet-Übersetzungsdienst Babel Fish, der nach diesem Vorbild benannt wurde, reicht - wie andere online Übersetzer – bei weitem nicht an sein Vorbild heran.

Es gibt keine guten online Text- bzw. Satz-Übersetzer, Text- bzw. Satz-Übersetzer-Apps, Text- bzw. Satz-Übersetzer-Programme usw., weil:

• Sprache lebendig ist und sich ändert

• die meisten Wörter mehr als eine Bedeutung haben

• Wörter je nach Kontext unterschiedliche Bedeutungen haben.

• maschinelle Übersetzer i.d.R. die am häufigsten vorkommende Übersetzung eines Wortes verwenden

• maschinelle Übersetzer nicht "zwischen den Zeilen lesen können"

• maschinelle Übersetzer weder die Grammatik

• noch die unterschiedliche Satzstellung im Deutschen und in der Fremdsprache berücksichtigen.

Deshalb können maschinelle Übersetzungen höchstens als Gerüst für eine Übersetzung dienen und müssen immer sorgfältig nachgebessert werden.

Meist geht es schneller, Übersetzungen gleich mit Hilfe eines guten Wörterbuches (Langenscheidt, Pons, Collins, etc.) oder mit online-Wörterbüchern (pons.com, dict.cc, leo.org, etc.) selbst zu machen. Das setzt aber natürlich ein gewisses Maß an Grundkenntnissen in der jeweiligen Sprache voraus.

:-) AstridDerPu

M1603 28.12.2014, 09:16

Ich habe darauf gewartet hier mein Daeumchen setzen zu koennen. : D

Immer wieder eine gute Antwort.

2
Koschutnig 28.12.2014, 11:10
@M1603

Ein Maschinenübersetzer könnte nur dann allmählich besser werden, wenn viele fähige Benützer immer wieder Verbesserungen vorschlügen, sodass die Maschine "lernen" kann, wie das automatisch beim kürzlich eingerichteten "Skype Translator" der Fall sein soll, den es zur Zeit allerdings nur für Englisch/Spanisch gibt, s. http://www.skype.com/de/translator-preview/

0

Die eindeutige Antwort: ENGLISCH. Warum? Weil Google alles zunächst auf Englich übersetzt. Und da haben wir - neben der ohnehin schlechten Qualität des Google-Übersetzers - eben den größten Mangel: Google weiß also nicht, ob es sich z.B. um die Du- oder Sie-Form handelt, da es diese im Englischen nicht gibt. So mischt er sogar manchmal beide Formen in einem Satz...

Aber: da alles sowieso zunächst nach Englisch übersetzt wird, ist es besser es gleich auf Englisch einzugeben. Ggf. in verschiedenen Varianten. Denn bei Englisch kommt noch hinzu, dass oft Verben und Substantive gleich sind, es auch sehr wenig Verbbeugungs-Formen gibt, also die Person sowieso völlig unklar wird.

Deine eigentliche Frage wurde ja zur Genüge beantwortet, daher von mir dies:

oder doch besser spanisch zu italienisch?

Zwei Fragen:
- Handelt es sich um einen Satz oder einen längeren Text?
- Kannst du denn Spanisch?
Du könntest - mit Hilfe des genannten Wörterbuches - deine eigene Übersetzung versuchen, sie hier einstellen, und ich helf dir dann = Korrektur.

latricolore 28.12.2014, 15:26

Fake?
Kein wirkliches Interesse?
Du ballerst Fragen raus, dass es eine wahre Pracht ist...

1

Mein Rat: LASS DAS!

ALLE Kollegen des Google-Volltrottels sind ebenfalls strohdumm.
Arbeite mit einem guten Wörterbuch.

Mein Tipp: pons.com - das beste Online-Wörterbuch.

Gruß, earnest

Koschutnig 28.12.2014, 11:21

"Dumm geboren und nichts dazugelernt!" - Ein Maschinenübersetzer könnte nur dann allmählich besser werden, wenn viele, viele fähige Benützer immer wieder Verbesserungen vorschlügen, sodass die Maschine "lernen" könnte, wer aber macht sich schon die Mühe, wenn er seine korrekte Übersetzung selber macht und also einen G-Tr. ohnehin nicht anrührt?

Ein automatisches Dazulernen durch die Konversationen wird allerdings beim kürzlich eingerichteten "Skype Translator" vorausgesagt, den es zur Zeit allerdings nur für Englisch/Spanisch gibt, s. http://www.skype.com/de/translator-preview/

LG - K

2

Was möchtest Du wissen?