Ich möchte unbedingt ein Pferd haben

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Also ich finde das jz nicht überzogen oder so. Wenn ihr genug Geld habt... Mach doch mal 'ne Pro und Contra Liste und zeig sie deiner Mutter. Allerdings solltest du nicht vorschnell handeln! Kümmer dich ein bisschen um den Hafi, mach Bodenarbeit, sodass er dich respektiert, macht Zirkustricks... Reite ihn doch mal ohen Sattel! (Wirkt bei vielen Pferden Wunder)

Onie01 20.07.2015, 14:48

Danke ich habe inzwischen mein Hafi in einem Reitstall gehabt und dort reitunterricht mit ihr bekommen außerdem war sie davor 2 Wochen bei meiner Reitlehrerin in Beritt . Inzwischen klappt es mit uns beiden auch recht gut !

0

Jedes einzelne Pferd ist in seiner Haltung richtig teuer. Ihr habt schon 2, okay das eine ist ein Shetty.... aber auch dieses ist euer Tier und hat als solches Respekt verdient.

Noch ein Pferd ist wirklich zu teuer. Zumal Turnierpferd.... da müsstest du ja täglich trainieren um überhaupt mal ansatzweise auf Turniere zugelassen zu werden. Ein Turnierpferd kostet teilweise in der Anschaffung schon so viel wie ein Auto. Also mehrere Tausend Euro.

Pferde brauchen viel Pflege und Betreuuing, 2 Pferde sind grade noch zu schaffen, aber 3 Pferde würde ich nicht raten. Sonst wird man den dreien nicht gerecht.

Wenn du 12 Jahre alt bist und du kannst gut reiten - dann lern mit dem Hafi zurecht zu kommen - meinst du wenn du ein anderes Pferd bekommst, das dann plötzlich wie aus Zauberhand alles mit diesem Pferd klappt ?

Jemand der richtig gut mit Pferden umgehen lernen will - der ist bei einem Pferd richtig wo nicht alles richtig gut und easy klappt - im Notfall holst du deine Mutter (die den Hafi ja gut kennen sollte) als Ratgeberin mit dazu oder suchst einen Pferdemenschen von Auserhalb (ich weis auf die Mama hört man eh nicht so gut wie auf Fremde) und lernst erst mal die richtige Komunikation zwischen dir und deinem Pferd.

Und ich stimme deiner Mutter zu: sei froh das du 2 Pferde frei zur Verfügung hast - viele andere haben da nie die Chance zu. (Zumindest nicht in jungen Jahren.)

Erspare einem Pferd das Reiten und erst Recht Tuniere - Pferde sind nicht zum Reiten da.

Kümmere dich um deine jetzigen beiden Pferde gut. Macht Bodenarbeit, dann kommst du auch mit dem Haflinger klar. Da muss nur mal ein bisschen Vertrauen her und Akzeptanz, dass das Pferd ein Pferd ist und kein Reitgerät. Denn aus keinem anderen Grund halten sich Menschen ja Pferde, zumindest die meisten.

Ich würde dir empfehlen erstmal Bodenarbeit mit deinem Haflinger zu machen und es zu longieren.Auf jedenfall solltest du auch Reitstunden nehmen.Außerdem was soll mit dem Haflinger passieren, wenn du wirklich ein neues Pferd bekommst.Der Haflinger verdient auch, dass sich richtig jemand um ihn kümmert und das er nicht nur die Nummer 2 ist.Du kannst dich wirklich richtig glücklich schätzen, dass du 2 Pferde hast. Ich bekomme nicht mal eine Reitbeteiligung.

Wie wäre es mit Reitstunden auf dem Haflinger? Wenn der einzige Grund ein Pferd zu kaufen der ist, dass du mit einem anderen Pferd nicht klar kommst, würde ich das auch verweigern. Und das Shetty würde ich abgeben...

Onie01 29.06.2014, 09:33

Ich gebe mein shetty doch nicht her mit dem mache ich viel zusammen ich bin mit ihm aufgewachsen ich gehe mit im spazieren ,longiere es und knuddele mit ihm und auserdem ist es schon sehr alt

2

Deine Mutter hat vollkommen recht: sei mal froh das ihr euch überhaupt zwei pferde leisten konntet. Ich bin immer noch auf der Suche nach einer reitbeteiligung und würde mich überhaupt mal freuen wenn ich eine passende finde und du hast schon 2!!! und bist immer noch nicht zufrieden?! Bitte etwas mehr Respekt vor Tiere das sind keine Sammelstücke die du ersetzen kannst. War nicht böse gemeint aber sowas macht mich wütend ;-)

Lg ^_^

du kannst dir ja iwie geld vverdienen für das pferd und deiner mutter damit zeigrn wie wichtig dir das pferd ist ,so habe ich es auch gemacht und es hat geklappt :)

MissTschenni 29.06.2014, 09:34

Mit 12 Jahren wird man aber nicht so einfach an Geld kommen ;)

0
Onie01 29.06.2014, 09:34

Ja das hab ich mir auch schon überlegt Zeitungen auszutragen oder sowas in der art

0

Ein eigenes Pferd zu haben ist mit sehr großen Kosten verbunden - das weist du ja wahrscheinlich. Wie wäre es denn zunächst mit einer Reitbeteiligung?

Warte doch bis du selber alt genug bist und kannst dir dann ein Pferd kaufen . Ein Haflinger ist meistens ein gemütliches Pferd und sei froh,das du es hast. Nicht jeder hat es so gut wie du...

Wenn du erst 12 bist und schon zwei Pferde hast kannst du doch froh sein andere hätten gern ein pferd und du hast schon welche da hast du doch Glück und du sagst du kannst gut reiten ein guter Reiter kommt auch mit Pferden zu recht und wenn du mit dem pferd nicht zurecht kommst könnte es sein das es mit nem anderen auch nicht klappt üb doch einfach mit deinem Haflinger dann klappt das schon😉

Schaue dich doch nach einer RB um...

Was möchtest Du wissen?