Ich möchte sterben und weiß nicht weiter?

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r Lalola99055,

bitte bedenke: Selbstmord ist keine Lösung und wir können nicht zulassen, dass Du Tipps bekommst, die Dir selbst schaden können.

Vertraue Dich doch bitte nach Möglichkeit auch einem Menschen aus Deinem näheren Umfeld an. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule / Arbeit sein.

Und wenn das nicht möglich ist: Du kannst Dich auch jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen. Telefon 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz).

Es gibt auch für Jugendliche spezielle Hotlines: z. B. nummergegenkummer.de, junoma.de, u25-deutschland.de, youth-life-line.de etc.

Herzliche Grüße

Ben vom gutefrage-Support

9 Antworten

Hui, da kommt ja einiges zusammen bei Dir. Aber das ist doch alles noch kein Grund, sein Leben zu beenden. Für Probleme findet man Ursachen und Lösungen und das ist niemals der Tod.

Schlechte Noten in der Schule sind natürlich nicht schön, ganz klar. Aber das passiert jedem mal - manchmal hat man halt eine Phase, in der man mit den Gedanken woanders ist und sich nicht auf den Unterricht konzentrieren kann. Damit will ich schlechte Noten gar nicht als egal betiteln - natürlich sind Noten wichtig. Aber das hat doch mit Deinem Leben als Ganzes nichts zu tun.

Und wer ist denn bitte schon perfekt? Was ist perfekt? Jeder Mensch hat da seine eigene Idealvorstellung. Und die Pickel gehen irgendwann auch weg. Das mag in der Pubertät unvorstellbar erscheinen, aber so schnell wie sie gekommen sind, so schnell gehen sie auch wieder weg. Glaubt man nicht, ist aber tatsächlich so.

Du kannst vieles ändern, aber doch nicht durch den Tod. Was hältst Du davon, wenn Du mal mit Deiner Mutter über ihren Freund redest und seine Eigenschaften, die Du nicht magst? Sicher lässt sich da eine Lösung finden.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Hallo erstmal,

ich verstehe deine familiäre und schulische Lage und gerade wärend der Pupertät ist es nicht unüblich, dass sich die jungen Erwachsenen erstmal orientieren müssen und dabei teils erhebliche Schwierigkeiten haben. Dennoch will ich dir paar Punkte mit auf den Weg geben:

1. Gerade in der Mittelstufe bzw. 7- 10 Klasse haben viele Teenager Probleme in der Schule, was die schulischen Leistungen anbtrifft. Diese werden sich aber wieder bessern. Keine Sorge!

2. Bin ich fest überzeugt, dass du als erstes Kind deiner Eltern immer einen festen Platz in deren Herzen haben wirst, unabhängig von der Trennung bzw. neuen Lebenspartnern. Diese sind ganz sicher immer deine Familie. Aber der Begriff Familie ist natürlich noch weiter gefasst bspw. Freunde etc. 

3. Falls du in der Schule nicht die richtigen Freunde findest, würde ich dir empfehlen vielleicht dir ein neues Hobby zu suchen, was dir wirklich Spaß macht bzw. dich interessiert. Dort wirst du mit Sicherheit Menschen begegnen, die das selbe mögen wie du und es ergeben sich neue Freundschaften. Wenn du allerdings nicht weißt, was dich interessiert, keine Sorge, probiere doch einfach mal mehrere Dinge aus.

4. Das Gefühl zu dick zu sein, ist in diesem Alter auch übich. Allerdings bist du ganz sicher nach den Angaben nicht zu dick. Vielmehr besteht die Gefahr einer Unterernährung. Iss anständig und wenn du trotzdem ein gutes Gefühl haben möchtest, suche dir doch ein neuen Sport der sich vielleicht mit 3. vereinbaren lässt.

5. Und ich komme vorerst zum Ende. Der Tod bzw. nicht mehr leben zu wollen, ist nie die richtige Lösung. Du bist jung und hast dein ganzes Leben noch vor dir. Wenn dir etwas nicht gefällt, sprich es an oder versuche es zu verändern. Das Leben kann manchmal shr schwierig sein, dies ist aber kein Grund zu kapitulieren. Erinnere dich an die schönen Dinge im Leben und erlebe diese. Solltest du dies nicht alleine schaffen, zögere nicht dir professionlle Hilfe beim Psychologen zu holen (vollkommen üblich) oder mit deinen Eltern zu sprechen.

Naja.... hoffe ich konnte dir etwas helfen, so dass es dir bald schon wieder besser geht. Bis dahin LG

Es kann dir natürlich keiner sagen was du tun sollst aber an deiner Stelle würde ich mal mit der Familie darüber reden. Wenn sie von dir eine bessere Note erwarten oder rumnörgeln solltest du darüber sprechen, dass du gerade ziemliche Probleme in deinem Leben hast. Wenn alles nichts hilft solltest du zu einem Psychologen gehen und dort erzählen was dich bedrückt.

Wenn du nicht mit dem Freund deiner Mutter zusammen ziehen willst Versuche doch Mal mehr Kontakt zu deinem Vater aufzubauen, umbringen ist da auch nicht die Lösung, du musst warten wie alle anderen auch xD... Und denke immer dran es gibt Menschen die dir helfen können egal ob deine Eltern oder ähnliches evtl. Auch andere Verwandte oder auch ein Psychiater das ist auch keine Schande zu einem Psychiater zu gehen.

Der Selbstmord ist etwas egoistisches meiner Meinung nach und das sage ich mit guten Erfahrungen aus dem Familienumkreis. 

Das einzige was du danach hinterlässt sind Menschen die sich fragen wieso und weshalb. 

Der nicht so egoistische Weg wäre mal sich zusammen zu reissen und aus dem Leben etwas zu machen. 

Du bist gerade mal am Anfang deines Lebens und es wird noch viel auf dich zukommen aber du machst was aus deinem Leben und nicht die anderen.

Also aufrappeln und mal Gas geben! 

Therapeutische Hilfe in Anspruch nehmen

Such dir Hilfe. Wenn du weißt deine Mutter oder dein Vater interessiert das nicht das gibt es genügend andere Hilfen. Ich würde dir davon abraten,dich zu töten

Ich sag nur versuch dein bestes kein sui**d zu begehen. Selbst wenn es dir schlecht geht kannst du doch nicht deine verwantden noch mehr entäuschen. Das problem mit dem pacha der nicht aufräumt ist schwer zu lösen am besten du haltest dich so viel wie möglich von ihm fern. Während des fernhalten kümmerst du dich um die schule 2 stunden pro abstand von 3 stunden und jeden tag dreimal. das abnehm und pickel problem must du für dich entscheiden, ist ja dein aussehen

du machst es dir selber schlecht. hör auf das zu tun

Was möchtest Du wissen?