Ich möchte sterben!... Periode stoppen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

wenn du noch keine pille nimmst, dann geh zu nem frauenarzt und bespreche mit ihm/ihr deine probleme wegen deiner periode. oft bekommen frauen und mädchen mit derartigen problemen dann die pille verschrieben, weil dadurch die periode selbst schwächer wird und man somit auch weniger starke begleiterscheinungen hat. mit 18 kannst dir auch ne hormonspirale einsetzen lassen, hab ich vor 5 jahren machen lassen und bin seit fast 3 jahren periodenfrei

Nein, Deine Periode kannst Du nicht auf eine natürliche Weise stoppen. Das geht nur mit der Pille oder halt einer Operation, aber letzteres wird sowieso nicht in Frage kommen! Die starken Unterleibkrämpfe hatte ich auch immer, bis ich mir dann die Pille geholt hab. Bei mir war das sogar so schlimm, dass ich mich von den Schmerzen übergeben musste. Ich konnte mich auch nicht großartig bewegen und Schmerzmittel schlugen nicht an. Und eine Wärmflasche konnte ich nicht haben, weil ich das Gefühl hatte, die Schmerzen wurden dadurch noch mehr. Vielleicht überlegst Du es Dir mit der Pille noch mal oder geh' zum FA und lasse Dich dort von ihm beraten.

Gute Besserung.

LG Anuket

Geh zum Frauenarzt und rede mit ihr, erwähne deine Starken Schmerzen während der Periode.

Ich hatte das auch und nehme jetzt die Pille und zwar immer drei Monate durchgehend, meine Schmerzen sind viel weniger geworden.

Als Schmerztabletten kann ich dir die Dolormin für Frauen empfehlen die enthalten was gegen Schmerzen und auch Krämpfe. Ich habe auch nie Wärmeflaschen vertragen oder Tampons, bei mir wurde das dadurch sogar stärker.

Hoffe dir gehts bald wieder besser!!

nunderstend 01.12.2013, 02:33

Pille mag ich nicht, zu viele Nebenwirkungen... aber danke für den Rest!

0
Kleinstadtkuken 01.12.2013, 15:05
@nunderstend

Vielleicht mal ausprobieren, nur für drei Monate oder so. Wenn du nur leichte Nebenwirkungen merkst aber dafür die Schmerzen weg gehen wärs das in meinen Augen wert.

Nicht jede Frau bekommt auch Nebenwirkungen, ich hab überhaupt keine und kenne auch niemanden der welche hat und wenn du z.b. bei einer Pillenmarke Nebenwirkungen bekommst kannst du zu einer anderen wechseln, ich denke das es für jede Frau die richtige Pille gibt mit der sie gut zurechtkommt.

0

evtl hilft dir ja meine denkweise: ich hab sie auch immer sehr stark aber ich denk mir immer:diesen tag versaust du mir jetzt nicht-und dann führe ich immer gedankenkrieg mit mir selbst -in der schule melde ich mich sogar dann mehr und bekomme einen hass auf mich selber und meistere somit jeden tag viel glück ;D

Es werden noch Tage kommen dann an denen du über happy bist deine Tage zu bekommen. Ich weiss noch von meiner Freundin wie erleichtert sie jedes mal war wenn sie kam.

Schmerzen gehen vorbei und so einen Blödsinn von unfruchtbar sein sollen solltest du gar nicht erzählen, denn dann hast du keine Ahnung von den Schmerzen die es heißt sich ein Kind zu wünschen und niemals eins haben zu können

BayLife94 01.12.2013, 02:28

Das stimmt!

0
nunderstend 01.12.2013, 02:30

Für mich gab es bis jetzt immer nur zwei Wege: kein Kind oder Adoption! Und hat alles seine persönlichen Gründe. Von mir aus kann jemand anderes meine Eierstöcke eingepflanzt bekommen. Ich brauch dieses sadistische Organ jedenfalls nicht!

2

Eierstöcke entfernen lassen dann bekommst du keine Menstruation mehr aber auch keine Kinder.

du tust mir leid. ich kann deine schmerzen zwar nicht nachempfinden, weil ich selber keine schmerzen habe, aber ich sehe / höre so oft wie meine ferundinnen darunter leiden. auf natürliche weise kannst du sie schon stoppen, aber das ist nicht zu empfehlen: magersucht, bzw untergewicht. mehr fällt mir gerade nicht ein.

Nope, musste durch, sollte dir nicht egal sein. Wenn ich das mit 13 schaffe schaffst du das auch! ^^

Was möchtest Du wissen?