Ich möchte standesamtlich heiraten - was ist zu beachten?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Für eine standesamtliche Heirat in Deutschland ist erste Voraussetzung eine Eheanmeldung beim örtlich zuständigen Standesamt (Haupt- oder Nebenwohnung eines von euch beiden). Dazu sind vorzulegen: Geburtsurkunde (nach 1.1.09 ausgestellt), Aufenthaltsbescheinigung der Meldebehörde des Hauptwohnsitzes, Personalausweis oder Reisepass. Handelt es sich um eine fremdsprachliche Geburtsurkunde, ist die Übersetzung eines vereidigten Dolmetschers erforderlich. Wenn einer von euch schon einmal verheiratet war, eigene Kinder hat oder nicht Deutscher ist, sind weitere Dokumente erforderlich; es ist mir unmöglich, für alle möglichen Konstellationen die Voraussetzungen aufzulisten, der Platz würde hier nicht ausreichen. Dazu musst du die Auskunft bei deinem Standesbeamten einholen. Die Gebühr für die "Prüfung der Ehefähigkeit" (amtsdeutsch) beläuft sich für Deutsche auf ca. 50 €. Damit könnt ihr schon heiraten. Weitere Kosten können jedoch durch eure zusätzlichen Wünsche entstehen (z. B. Stammbuch der Familie, Heiratsurkunden, Trauung außerhalb der Dienststunden, besondere Ausstattung des Trauzimmers, Doppelname usw.). Viel Spaß bei den Vorbereitungen!

Du brauchst einen Mann, einen Pass eine Geburtsurkunde,usw und Geld natürlich, was ist umsonst heute noch?? nichts

Was möchtest Du wissen?