Wie viele Spaghetti benötige ich pro Person und welchen Trick gibt es, die erforderliche Menge abzumessen?

4 Antworten

Ganz einfach: Für Spaghetti als Hauptgericht rechne pro Person ca. 150-200 gr. (je nach Esser) und runde dann das Ergebnis auf die nächste Verkaufseinheit auf. Beispiel: 13 Fresssäcke * 200 gr. = 2600 gr. aufgerundet auf 3000 gr., da Spaghetti meistens nur in der 500 gr.-Packung verkauft werden. Empfehlen kann ich Dir aber auch noch, daß Du Marken-Nudel (Barrila, Buitoni....) nehmen solltest, da die einfach besser schmecken und Du Deinen Gästen doch was Schmackhaftes anbieten willst. Gutes Gelingen!

Es gibt mittlerweile in (fast) jedem Haushaltwaren-Geschäft bzw. Kaufhaus mit Haushaltswarenabteilung ein sog. Spaghetti-Maß mit drei bis vier verschieden großen Öffnungen, mittels derer man die benötigte Menge abmessen kann.

Wenn Du pro Person die Menge kochst, die in die Fingeröffnung des "O.K.-Zeichen" paßt, dürftest Du ganz gut liegen -- das entspricht etwas mehr als der Menge, die sonst immer für eine Person gerechnet wird (und nicht wirklich satt macht).

ich schätze grob... ich kann ja eh nie wissen, wieviel jeder isst und lieber hab ich zuviele als zuwenig gekocht... ich nehm etwa von einer packung ein viertel pro Person... bei kindern, davon nochmal die Hälfte...

Wie viel Gramm Spaghetti für eine Person??

...zur Frage

Welche Menge Rosenkohl als Beilage?

Heiligabend gibt es bei uns Pute. Als Beilage möchte ich Rosenkohl servieren.Mit welcher Menge muß ich da wohl pro Person rechnen ?

...zur Frage

Becher um Gemisch abzumessen?

Ich suche einen Becher mit Skalen wo ich nach der Menge die ich getankt hab den Teil Öl abmessen kann. Ich weiß nicht ob es sowas gibt, deswegen frage ich.

...zur Frage

Welchen Tee unbedenklich in größeren mengen trinken?

Leider bin ich kein großer Wasser-Fan. Sicher ist das für manche ein Rätsel.. Ich tue mir einfach schwer die für den Tag erforderliche bzw gesunde Menge an Flüssigkeitsaufnahme (von ca. 2-3 Litern) in form von Wasser zu trinken. Saft oder Limos etc. sind natürlich keine sonderlich empfehlenswerte Alternative (zumindest in diesen Massen nicht). So dachte ich an Tees. Am liebsten natürlich einen der keine sonderlich großen Auswirkungen auf einen hat wie etwa der aufputschende Grüntee etc. Also habe ich nun ausprobiert kalten Früchtetee zu trinken welcher mir eigentlich ganz gut schmeckt! Daran könnte ich mich jedenfalls gut gewöhnen.

Nun Meine Frage: Sind 2-3 Liter Früchtetee am Tag ungesund? Natürlich ist auch die genaue Teesorte ausschlaggebend etwa ob Bio oder nicht etc. Was würdet ihr mir da raten? Absolut unbedenklich oder doch lieber Wasser trinken?

...zur Frage

Sauce von Spaghetti getrennt?

Ich will in ein Restaurant und mir Spaghetti bestellen. Aber ich will nicht das die Sauce auf den Spaghetti drauf ist, sondern getrennt davon und ich selber entshceiden wie sehr ich meine Spaghetti in Sauce reintunke. Ist das möglich? Wird der Kellner mich komisch anschauen? Machen das viele so wie ich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?