Wie viele Spaghetti benötige ich pro Person und welchen Trick gibt es, die erforderliche Menge abzumessen?

4 Antworten

Ganz einfach: Für Spaghetti als Hauptgericht rechne pro Person ca. 150-200 gr. (je nach Esser) und runde dann das Ergebnis auf die nächste Verkaufseinheit auf. Beispiel: 13 Fresssäcke * 200 gr. = 2600 gr. aufgerundet auf 3000 gr., da Spaghetti meistens nur in der 500 gr.-Packung verkauft werden. Empfehlen kann ich Dir aber auch noch, daß Du Marken-Nudel (Barrila, Buitoni....) nehmen solltest, da die einfach besser schmecken und Du Deinen Gästen doch was Schmackhaftes anbieten willst. Gutes Gelingen!

Es gibt mittlerweile in (fast) jedem Haushaltwaren-Geschäft bzw. Kaufhaus mit Haushaltswarenabteilung ein sog. Spaghetti-Maß mit drei bis vier verschieden großen Öffnungen, mittels derer man die benötigte Menge abmessen kann.

Wenn Du pro Person die Menge kochst, die in die Fingeröffnung des "O.K.-Zeichen" paßt, dürftest Du ganz gut liegen -- das entspricht etwas mehr als der Menge, die sonst immer für eine Person gerechnet wird (und nicht wirklich satt macht).

500 gr. Spaghetti ergeben 4 "normale" Portionen. Da ich aber abgezählte Spaghetti auf dem Teller unattraktiv gegenüber meinen Gästen finde, rechne ich immer 500 gr. à 3 Personen.

ich schätze grob... ich kann ja eh nie wissen, wieviel jeder isst und lieber hab ich zuviele als zuwenig gekocht... ich nehm etwa von einer packung ein viertel pro Person... bei kindern, davon nochmal die Hälfte...

Was möchtest Du wissen?