ich möchte sehr gerne bankkaufmann werden habe auch fast alle vorrausetzungen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Zeugnis & Schulabschluss sind natürlich sehr wichtig. Aber wenn Du ein Bewerbungsschreiben so formulierst wie Deine Frage hier, kannst Du auch ein 1er-Zeugnis haben - Dein Bewerbungsschreiben landet trotzdem direkt im Müll. Eine gute Ausdrucksweise, mündlich wie schriftlich, ist im Zweifel sogar noch wichtiger als das Zeugnis. Und wer da bei der Personalabteilung durchs Raster fällt, wird halt aussortiert.

Also ein Realschulabschluss besser 2,0 ist das mindeste. Dazu kommt es natürlich darauf an in welcher Gegend zu wohnst. In der Regel werden aber nur gute Abiturienten eingestellt.

Eine Freundin von mit hat mit einem Realschulabschluss mit einem Notendurchschnitt von 1,6 echt Probleme eine Stelle als Bankkauffrau zu finden. Sie ist jetzt letztendlich fast 70 km verzogen da Sie nur dort was gefunden hat.

Und ein Kollege mit Abitur (Durchschnitt 2.5) Hat dieses Jahr noch keinen Ausbildungsplatz gefunden und meinte nur das beiden Vorstellungsgesprächen immer sehr viel los wäre und bei den Tests wäre die Hölle los!

Heute mußt die für den Beruf Bankkaufmann Abitur haben oder zumindenst einen überdurchschnittlichen Realschulabschluß.

Was möchtest Du wissen?