Ich möchte schmerzlos Sterben?

... komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r Atze086,

Deine Situation klingt besorgniserregend. Aber auch wenn es hier um einen guten Rat geht, ist es schwierig Dir einen zu geben, ohne Deine tatsächliche Situation genauer zu kennen. Sprich bitte zusätzlich mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson sein. Du kannst Dich zudem jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen. Telefon: 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz).

Herzliche Grüße

Franzi vom gutefrage.net-Support

5 Antworten

Du hast die Chance zum Leben und manche vielleicht nicht, weil sie eine Lebensbedrohliche Krankheit haben und diese wären überglücklich, wenn diese eine Chance zum weiterleben hätten. Denke bitte auch an die Personen, die du hinterlässt und für diese Personen würde das Leben vielleicht keinen Sinn mehr ergeben, wenn du gehen würdest.

Bitte wende dich an eine Person deines Vertrauens. Das kann ein Elternteil, Familie, Bekannte, Freunde oder auch die Vetrauenslehrer einer Schule sein. Wenn du diese Chance zur Zeit nicht nutzen kannst oder diese nicht hast, dann stehen dir auch noch andere Personen zur Verfügung.

Du kannst bei der Telefonseelsorge unter der 0800 1110111 oder der 0800 1110222 anrufen.
Für Jugendliche gibt es auch ein Kummertelefon, dies erreichst du Montags bis Samstag, 14 - 20 Uhr unter der 0800 1110333.

Es gibt immer eine Lösung, diesen Satz hast du wahrscheinlich schon oft gehört, aber dies stimmt wirklich! Ich wünsche dir alles Gute. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von didumdida
15.01.2017, 22:37

besser hätte man es nicht schreiben können. danke das du dir die Zeit nimmst anderen zu helfen und dir die arbeit machst für unbekannte einen solchen Text zu schreiben. Finde, sowas sollte man geehrt werden. ich hoffe du konntest ihm helfen :D

1

Ich würde vorschlagen du krempelst alles um was geht und versuchst so glücklich zu werden. Du musst nur erkennen das du es viel besser hast als andere

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da kann und will ich dir keinen Rat geben.  Nur: Denkst du auch mal an andere?  Deine Frau,  deine Kinder?  Rede doch lieber mit Ihnen darüber, wie es dir geht,  statt dich schnöde davonzumachen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hör auf solche Gedanken zu haben bitte. Das Leben ist so wertvoll. Du weißt nicht was du deiner Familie damit antust! Meine Mutter ist auch in soeiner Situation und sie macht mich einfach damit kapput. Wirklich mach sowas nicht und denkt überhaupt nicht daran nach. Willst du später nicht dein Ekel groß wachsen sehen? Oder willst du das deine Kinder traurig werden? Geh zu einer Klinik man braucht sich auch dafür nicht zu schämen. Du brauchst Hilfe! Würdest du 100% sterben wollen dann wäre es dir egal wie du stirbst und würdest einfach handeln und nicht uns fragen was am besten ist. Tu es einfach nicht du weißt nicht was du damit anrichtest..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Frage ernst gemeint ist... denk doch mal an deine Kinder, sie würden ihren Vater verlieren. Wärst du glücklich damit? Möchtest du so die Welt verlassen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?