Ich möchte Narzissen-Zwiebeln in Balkonkästen pflanzen. Wie groß sind meine Aussichten auf Erfolg?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

"Wie groß sind meine Aussichten auf Erfolg?"

Sehr groß. Da kannst Du nicht viel falsch machen.

Keine Angst wegen Frost. Blumenzwiebeln vertragen dass bzw. brauchen das sogar.

Steck doch noch ein paar Krokusse, Tulpen und Osterglocken dazu, dann hast Du einen blühenden Balkon bis Anfang Mai.

Dann kannst Du die Zwiebeln raus nehmen, bis zum Herbst trocken lagern und wieder stecken.

So hast Du mehrere Jahre Freude daran.

Tip: Die Zwiebeln 3 x so tief stecken wie sie hoch sind.

danke, besonders der Hinweis mit der Pflanztiefe. Bin nämlich ein Neuling.

0
@Cello2000

Danke für das Sternchen und viel Freude an Deinem blühenden Balkon im Frühjahr.

0

Hey habe ich auch schon gemacht, es sah im Frühling toll aus. Setze die Zwiebeln unterschiedlich tief, dann hast du lange Zeit etwas davon.Ich habe klein wüchsige,und große Zwiebeln in einen Topf gepflanzt.Einfach toll. Meine Kästen für das neue Frühjahr habe ich bepflanzt, mit Tulpen, Narzissen und mit Krokusse. Sie stehen bei mir auf der äußeren Gartentreppe, aber geschützt. Wenn es frieren sollte, lege ich Reisig zum Schutz drauf. Gruß Ladysheila

warum sollte das nicht klappen? es gibt doch im frühjahr genug narzissen die man im blumenpott kaufen kann, die sind ja auch was geworden. ich denke schon das das klappt

"...im frühjahr genug narzissen die man im blumenpott kaufen kann,..." Die sind aber garantiert aus dem Gewächshaus. Denn so früh wie es die zu kaufen gibt blühen die normalerweise nicht.

0

Die Narzissen werden schon was werden. Das einzige Problem was ich sehen würde, ist der Wind. Wenn dein Balkon an einer windbelastenden Seite vom Haus ist, dann werden eventuell die doch hoch wachsenden Narzissen von ihm abgeknickt.

Ein mit Narzissen, Osterglocken und Krokusse bestückter Blumenkasten ist bestimmt ein Blickfang im Frühling.

"...dann werden eventuell die doch hoch wachsenden Narzissen von ihm abgeknickt."

Dagegen könnten diese kleinen "Zäunchen" (ich weiß nicht wie die richtig heißen) die man in die Kästen steckt, aus Bambus z. B., helfen.

0
@anitari

Dann könnte man aber die kleineren Krokusse nicht mehr so gut sehen.

0
@Lupus1960

"Dann könnte man aber die kleineren Krokusse nicht mehr so gut sehen."

Stimmt auch wieder. Dann eben die Narzissen mit dünnen Stäbchen stützen (anbinden).

0

Das funktioniert sehr gut. Den Erfolg wirst Du im nächsten Frühling sehen. Viel Spaß dabei :-)

Nahezu 100% - praktiziere das, ebenfalls in ermangelung eines eigenen Gartens, seit inzwischen 12 Jahren :o)

Was möchtest Du wissen?