Ich möchte nächsten Monat (November) kündigen, da ich die Aussicht auf einen neuen Job ab Dezember habe. Wann und wie muss ich also meine Kündigung einreichen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

da wird es im November recht eng. Besser ist noch bis Ende diesen Monats zu kündigen. Dann bist zum 1.12 raus. Sollte da BGB §622 greifen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Trymore 26.10.2015, 08:23

Ok, Danke. Ich glaube ich verstehe es langsam. Wenn ich also zum 6.11 kündige, kann ich erst zum 07.12 anfangen?

0
peterobm 26.10.2015, 08:26
@Trymore

nein, (1) Das Arbeitsverhältnis eines Arbeiters oder eines Angestellten (Arbeitnehmers) kann mit einer Frist von vier Wochen zum Fünfzehnten oder zum Ende eines Kalendermonats gekündigt werden. http://www.gesetze-im-internet.de/bgb/\_\_622.html

auch wenn du am 6. kündigst, so zählt da der 15.

1
Trymore 26.10.2015, 08:29
@peterobm

Das heißt bei 2 Wochen Resturlaub, müsste ich also den ganzen November noch arbeiten?!

0
peterobm 26.10.2015, 08:32
@Trymore

man kann durchaus den Chef fragen ob man den Urlaub nehmen kann, ist das betriebsbedingt nicht möglich, so muss der Urlaub ausbezahlt werden. und du arbeitest den ganzen Nov. durch.

1

Schau in deinen Arbeitsvertrag. Steht es da nicht: Gibt es einen Tarifvertrag. Wenn ja, da nachschauen. Wenn nein, gilt die gesetzliche Kündigungsfrist von 4 Wochen zum 15. oder zum Monatsende.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die gesetzliche Kündigungsfrist beträgt 1 Monat. Also am besten noch in dieser Woche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

§622 BGB plus Blick in den Arbeitsvertrag

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vorsicht von nur in aus-sicht:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
peterobm 26.10.2015, 08:20

stimmt, es gibt nämlich bei Eigenkündigung ne Sperre von 3 Monaten durch das JB

1

Was möchtest Du wissen?