ich möchte mit ungefähr 28 Professor der Mathematik werden bzw Juniorprofessor geht auch. wie?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

http://www.spiegel.de/unispiegel/studium/24-jaehriges-mathe-genie-wird-deutschlands-juengster-professor-a-861373.html

Lies Dir das doch mal durch und danach die Diskussionsbeiträge im Forum. Du siehst, es ist sicher möglich, aber auch sehr schwer, wenn Du kein Genie bist. Bist Du eins? Hast Du irgendeinen Beweis, dass Du mathematisch hochbegabt bist? Z.B. den Gewinn eines Mathematikwettbewerbes?

Vielleicht ist es für Dich interessant, dass die meisten, zumindest aber sehr viele, wenn nicht sogar alle wichtigen Mathematiker ihre bahnbrechenden Beiträge vor dem 30. Lebensjahr geleistet haben. Also schon weit vor dem Alter, in dem man üblicherweise eine Professur erhält. Vielleicht wäre das ja für Dich auch ein sinnvolles Vorgehen: Erst eine bahnbrechende Leistung und dann Professor.

Evariste Galois hat noch kurz vor dem Duell, in dem er gefallen ist, die Grundzüge einer algebraischen Theorie formuliert, die nach ihm als Galoistheorie benannt worden ist. Das wäre doch ein Modell für Dich - ich meine die große mathematische Leistung, nicht das Duell. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In dem du super gut bist und nach dem Studium an der Uni Karriere machst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuche noch bevor du das Abitur hast, an der Fernuniversität Hagen als sogenannter "Akademie Student" einige Kurse zu absolvieren.

http://www.fernuni-hagen.de/mathinf/

Die kannst du dir dann später anerkennen lassen und so eher deinen Abschluss machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tuifly123
29.06.2014, 23:32

Hi,
könntest Du mir das bitte genauer erklären? Hab dazu einige Fragen. Kann ich dir eine PN schreiben? :)

0

Was möchtest Du wissen?