Ich möchte mit ihm Sex aber er hat Angst davor ... was nun?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Wenn man etwas neues anfängt, ist es unmöglich alles richtig zu machen. Mein Vorschlag ist, dass ihr es ganz sanft anfangt und dass es ohne Druck passiert. Wenn dein Freund noch nicht möchte, dann gib ihm die Zeit, die er braucht.

Manchmal ist es einfach nur schön nebeneinander zu liegen und sich zu spüren und sich Zeit zu geben. Erlaube ihm, dass er Fehler machen darf.

Nobody is perfect.

Übereilt nichts. Beginnt erst eimal damit Nähe zuzulassen, also zunächst zu kuschen, und vieleicht auch mal ein wenig Streicheln. Wenn ihr euch sicherer seit auch mal unter der Kleidung streicheln oder Kleidung ablegen. Erkundet eure Körper. Der Rest kommt von selbst. Setzt euch auch nicht unter Druck. Es muss nicht unbedingt sofort passieren, es darf auch später oder ein andermal sein. Redet viel miteinander, was gefällt euch, was gefällt euch nicht. Auch wichtig ist das Thema Verhütung.

Geschlechtsverkehr steht am Ende von viel Zeit (Wochen, Monate)mit gemeinsamen Schmusen, berühren, Knutschen, erkunden.
Am besten ist dann, wenn ihr beide euch schon Orgasmen mit Hand oder Mund gemacht habt und so genau wisst, was euch richtig gut gefällt. Dann irgendwann erst kommt der GV. Und dann fühlen sich beide sicher und wollen es.

Fang bei ihm an und probier dich aus. Wenn du ihn erstmal anfängst und zeigst, was dir gefällt, dann sieht er wie er nichts falsch macht. Wichtig ist: keine Angst vor "Fehlern". Die gibt's nicht und ihr lernt euch besser kennen und lieben. Die Zeit und Übung macht den Rest.

Verführe ihn!;) nicht wie in den Por***, die dir sowieso ein unnatürliches Bild über Sex vermitteln. Sorg für romantische Stimmung und dass ihr auch ungestört seid. Vorzugsweise wenn jemand von euch "sturmfreie Bude" hat da es schon irritierend sein kann wenn die Eltern an der Zimmertür vorbeilaufen. Aber was wichtig ist: mach ihm keinen Druck. Küsst euch, streichelt euch und fang an ihn auszuziehen. Du siehst dann ob er dabei ist oder nicht. Wenn ja dann könnt ihr langsam schritt für schritt weitergehen. Und wenn er mittendrin merkt dass er doch noch nicht bereit ist dann bleibt beim Petting.
Viel Spaß :)

Zwinge ihn nicht Sex mit dir zu haben, dann geht sowieso immer etwas schief. Wenn er mal zu dir kommt stelle in deinem Zimmer Kerzen auf mach es romantisch dann geschiet es wie von selbst😀😀😀😀😀😀

Lasst sowas spontan "passieren". Wenn ihr das plant, entsteht bei euch beiden Druck innerlich- so könnt ihr euch nicht mal entspannen &' es wäre nur halb so schön. :-)

Es liegt nicht an dir. Sondern weil er sich an sich selbst Zweifelt. Kann verschiedene Gründe haben usw

Du musst ihm zeigen dass du auch noch keine Erfahrung hast und so so zeigst du ihn dass du nicht so viel erwartest und so

Wenn er Angst hat ist er nicht bereit also wartet und fangt mit Petting an..

Erzwingt am besten nichts. Irgendwann kommt es von selbst.

Vielleicht braucht ihr noch ein bisschen Zeit.

Was möchtest Du wissen?