Ich möchte mit fast 30 eine schulische ausbildung zur hauswirtschaftsassistentin machen.Arbeitsamt zählt nix.was hab ich noch für Möglichkeiten?

4 Antworten

"... mit fast 30 eine schulische ausbildung zur hauswirtschaftsassistentin machen..."  hast du dir das wirklich gut überlegt? Du wärst dann in einer Schulklasse mit Kindern, die um die 15 Jahre alt sind - stellst du dir das einfach vor? Das wäre der absolute Horror für mich, abgesehen vom Schulstoff, was hast du denn für einen Schulabschluss? Wie lange hast du nichts mehr gelernt? Bestehst du überhaupt die theoretische Prüfung? Deshalb wird das AA das auch nicht unterstützen.

Ja das stimmt wohl.hab sekundarabschluss 1.ich denke schon dass ich das hinkommen würde.über das alter meiner Mitschüler hab ich mir nicht viele Gedanken gemacht und auch nicht über das der Lehrerin. Mich interessiert nur der Abschluss als staatlich geprüfte hauswirtschaftsassistentin und der erwerb der Fachhochschulreife.eine bekannt macht mit über 40 nochmal eine schulische ausbildung und bekommt es vom AA finanziert.

du kannst die ausbildung selber zahlen oder du suchst eine firma die jemanden sucht der den abschluss hat und dir diese ausbildung dann zahlt.

Was möchtest Du wissen?