Ich möchte mit einem Windows8-Computer Musik produzieren, habe aber keine Ahnung, kein Geld und kein Programm. Was würdet ihr empfehlen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

EDIT: Ach da hab ich jetzt überlesen das es mit Tatsatur bedienbar sein soll.. ja, dann überspringe Logic und springe runter zu FL Studio. ;o)


Welche Art von Musik solls denn werden? Oder suchst du erstmal Wege,
rauszufinden, welche Möglichkeiten es da im Bereich Software gibt? Du
schreibst, dass du schon ein Keyboard besitzt. Das ist schonmal ein
guter Anfang.

Ganz spontan fällt mir bei Keyboard und erste Gehversuche Logic Fun
ein - ist ein Audio/MIDI-Sequenzer und bis heute kostenlos. Dafür brauchst du zwar nicht zwingend ein angeschlossenes Keyboard, aber es wäre von Vorteil, da du selbst einspielen könntest, ohne mit der Maus deine Noten/Werte zu 'zeichnen'. Und es klingt bei weitem besser als mit den generischen MIDI-Klängen, die der Rechner dir dann ausspuckt.

Würde ich dir ganz spontan zuerst ans Herz legen; es ist auch nicht
sonderlich schwer zu bedienen oder überladen. Hier der Link:
http://www.herrdorok.de/logic-fun-fur-den-musikunterricht/


Dort gibts auch gleich noch einige Infos und Tutorials zum Programm.. es
sollte ohne Probleme auch unter Win8 laufen (falls nicht, dann im Kompatibilitätsmodus für WinXP-SP2).


In jedem Fall aber rate ich dazu, früher oder später Rechner/Keyboard zu verbinden. Klar kann man auch gänzlich ohne Instrument Musik machen - es dauert eben länger/ist was umständlicher.

FLStudio:

Je nachdem, ob und wie du mit Logic Fun zurechtkommst (oder es dir egal ist wie umfangreich die Software ist und was 'Richtiges' willst), kannst du dir
auch (im Vergleich dazu) Brocken wie FL-Studio anschauen. Die Demo davon
gibts hier: http://www.image-line.com/downloads/flstudiodownload.html

Was die Kosten betrifft, so gibt es verschiedene Pakete von FL-Studio. Los
gehts bei um die 89€ für die Fruity Edition. Die Producer-Edition ist
zwar eher zu empfehlen, liegt aber mit 189€ schon in einem Bereich, der
dir sicherlich schon zu hoch angesiedelt ist. Man könnte sich auch die
EDU (Schüler/Studenten) Version anschauen, den Preis habe ich jetzt aber
nicht parat (bei Amazon/Ebay sollte man wohl fündig werden).

Die Fruity-Edition bietet allerdings schon genug Möglichkeiten für das
Geld, das man dafür ausgibt. Und du kannst die Software später jederzeit
upgraden bzw. erweitern, wenn du meinst, dass das Gebotene dir nicht
mehr ausreicht. Was man unabhängig davon aber definitiv ins Auge fassen
sollte, wäre die Freischaltung der Lifetime-Updates. Bedeutet genau das,
was der Name sagt: Software nie wieder neu kaufen und damit immer die
aktuellste Version am Start. Sehr vorbildlich wie ich finde.

Tutorials zu FL findest du zBsp. direkt bei Image-Line (englisch):
https://youtube.com/playlist?list=PL5353C9EB8A886421

oder besser noch in Deutsch:


..kann ich empfehlen..


FL-Studio und Derivate bauen letztlich auf dem simplen MIDI-Sequenzer-Design auf und wären der logische, zweite Schritt nach Logic. Meine ich. Sind aber auf den ersten Blick deutlich überladen für den Einsteiger und ohne Ausprobieren / Einlesen / Reinfummeln kann man spontan mal schnell resignieren.

Vielleicht hilft dir das eine oder andere..
viel Spass und Erfolg beim Musizieren. ;o))

Reaper ist kostenlos, es gibt hier auch welche, die LMMS empfehlen, ich habe mir das nie angesehen, aber kannst ja mal schauen. Ansonsten ca 220€ für FL Studio, 100€ für Reason Essentials oder ca 320€ für die Vollversion von Reason, um mal die billigsten Programme zu nennen.

erst mal regulären Beruf nachgehen bis du Verdienst hast und dann Musik produzieren

Powergirl2222 10.01.2016, 13:22

Würde ich ja gerne, aber als Schülerin verdient man leider kein Geld.

0
newcomer 10.01.2016, 13:25
@Powergirl2222

könnten dir deine Eltern ein gebrauchtes Keyboard finanzieren womit du erste Versuche machen kannst ?

0
Powergirl2222 10.01.2016, 13:54

Ich habe ein Keyboard und kann damt umgehen. Aber ich habe wie gesagt kein Musikprogramm.

0

Auda City das ist kostenlos und einfach :)

BruceN 13.01.2016, 23:08

Doch :)

0

Was möchtest Du wissen?