Ich möchte mit 63 in Rente gehen (neues Gesetz) Wann kann/ muß ich den Antrag stellen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du heuet mit 63 einen Rentenantrag stellst, dann wirst du die Rente nicht ohne Abzüge bekommen. D. h. 0,3% pro Monat der Altersrente werden lebenslang einbehalten. Das wären 7,2% bei vollen 2 Jahren. ( 63-65) Du hast allerdings die Möglichkeit, dich beim Rententräger zu informieren, oder die nächste Beratungsstelle des VdK aufzusuchen. Dort bekommst du auch fachkompetente Beratung und die ist kostenlos. Solange das neue Gesetz noch nicht beschlossen ist, gelten noch die alten Bestimmungen. Ist das Gesetz in Kraft, dann kannst du sofort deinen Rentenantrag stellen

Nun der Rententräger informiert kostenlos.

Jedoch stellst du heute einen Antrag wird die Rente nach altem Gesetz berechnet.

Warte bis das Gesetz verabschiedet ist und stell einen Antrag.

Jedoch kannst du heute schon eine Überprüfung der Rentenanwartschaft beantragen

Den Antrag dafür gibt es nicht, das so wenig als das Gesetz dazu.

Und ob es dazu kommt ist zu bezweifeln. Das weil noch nicht klar ist woher das Geld dafür kommen soll.

Was möchtest Du wissen?