Ich möchte mit 18 ausziehen in ein anderes bundesland weil ich da mehr Chancen habe darf ich ausziehen?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Wenn es Deine Eltern bezahlen, ist es möglich. Sie sind nämlich bis zum Ende Deiner ersten Ausbildung für Dich zuständig.

Aber: Sie müssen keine Wohnung bezahlen -Dur hast ja ein Dach über dem Kopf.

Rede mit Deiner Mutter - vlt. unterstützt sie Dich ja. Und bewerbe Dich um eine Ausbildungsstelle da, wo Du Deinen Beruf erlernen willst. Dann sieht sie ja, dass es Dir ernst ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einerseits: Mit 18 bist Du volljährig, d. h. Du kannst über (fast) alle Belange Deines Lebens selber entscheiden.

Andererseits: bis zum Ende Deiner Ausbildung sind Deine Eltern finanziell für Dich verantwortlich und können (solange sie Dich nicht "verhungern" lassen) entscheiden, was sie Dir bezahlen und was nicht. Sie sind nicht verpflichtet, Dir eine Wohnung zu bezahlen, wenn zuhause Platz für Dich ist.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Wenn Du eine Ausbildung anfängst, verdienst Du ja schon mal eigenes Geld, aber ob das reicht, um eine Wohnung und den Lebensunterhalt komplett aus eigener Tasche zu finanzieren, wage ich arg zu bezweifeln. Wenn Deine Mutter nicht bereit (oder finanziell nicht in der Lage) ist, Dich zu unterstützen, wird es knapp...

Gibt es noch irgendwo einen Vater, der Dir gegenüber unterhaltspflichtig ist? Wenn Du ausziehst, würde der Unterhalt Dir persönlich zustehen und nicht mehr an Deine Mutter gehen.

Außerdem könntest Du Dich mal beim Jugendamt (und/oder Sozialamt) erkundigen: Wenn es zuhause für Dich wirklich nicht mehr auszuhalten ist, könnte es sein, dass Du auch von dort finanzielle Unterstützung bekommen kannst. (Dafür müsste dann aber wahrscheinlich ein Sachbearbeiter sich Deine Geschichte sehr ausführlich anhören, auch mit Deiner Mutter und evtl. auch ihrem Freund sprechen und vielleicht auch mal zu Euch nach Hause kommen - ist 'ne Frage, ob Du das willst ...)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange du in der Ausbildung bist sind deine Eltern für dich zuständig. Wenn du Geld für ne Wohnung hast kannst du ausziehen wenn du 18 bist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sobald du das 18. Lebensjahr erreicht hast, darfst du natürlich ausziehen, da du von da an als volljährig zählst.

Meines wissens nach, gibt es sogar Möglichkeiten mit u18 von zu Hause auszuziehen, wenn es arge Probleme intern in der Familie gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 18 darf man Ausziehen, aber du musst dich dann noch vom deinen jetzigen standort abmelden, weil du dann kein Bewohner dieser Stadt bist (duh) und viele dieser Daten müssen eben dann noch zum neuen Bundesland bzw. zur neuen Stadt dieses Bundeslandes, nicht zu vergessen das du ja noch irgendwo leben muss... Deswegen muss man ja noch eine Wohnung oder ein Haus in der neuen Stadt haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da du 18 jahre alt bist, dann nur zu. aber das muß gründlich überlegt sein. die vorraussetzung müssen halt stimmen. ich warne immer von schnell schlüsse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist volljährig und ein freier Mensch, du darfst hinziehen, wo du möchtest.

Ob du das auch kannst, ist eine andere Frage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 18 kannst du machen was du willst, wen du es dir finanziell leisten kannst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst unabhängig vom Geld; machen was du willst.

Wenn du das Geld besitzt, um dir eine Wohnung zu leisten, dann wird hier keiner was sagen können

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst als volljähriger Mensch wohnen, wo du willst.

Allerdings musst du das dann auch finanzieren können. Wenn deine Mutter das nicht bezahlen kann, haste Pech gehabt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 18 bist du Volljährig. Da kann dich keiner aufhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn du 18 bist und deine Miete monatlich zahlen kannst dann kannst du ausziehen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hilfe würdest du bekommen, wenn du in die ausbildung gehst.

aber ob man das unter  ''schön'' definieren kann, glaub ich nicht. Fühlt sich nicht anders an, als ein Arbeitsloser.

Mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja klar kannst du das,bist ja Volljährig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?