Ich möchte mir meine Ohrlöcher " nachstechen " lassen ...?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

blödsinn.. hab das auch schon machen lassen, und es lief alles wunderbar.

heilt genauso wie bei nem ohr das noch kein ohrring hatte..

zu welcher jahreszeit du es stechen lässt, bleibt dir überlassen.. freunde von mir machens lieber im winter, weil sie meinten im sommer wars bei zu warmem wetter unangenehm. ich hab meine im winter machen lassen (in bereits gestochene ohrlöcher die aber wie bei dir zugewachsen waren) und hatte keinerlei probleme :)

13

Danke. Kannst du mir eig. so sagen wie viel das so kosten würde??

0

ach, das was deine freundin erzählt ist purer quatsch!! ich habe mir auch einen ohrloch nachstechen lassen (oben am knorpel) und da ist nichts passiert. und wieso sollte das von der jahreszeit abhängen?? dir werden die löcher gestochen und du darfst diese nur 1 monat lang oder 6 wochen nicht rausnehmen. man kann sich auch unabhängig jahreszeit piercen lassen. ich habe mir nen bauchnabelpiercing auch im sommer stechen lassen und dann lief auch alles gut.

Die Jahreszeit ist eigentlich nur ausschlaggebend für die Durchblutung.Je kälter es wird desto schlechter wirds durchblutet gerade ohren und Zehen sin anfällig dafür. Schäden hast du davon kein sondern höchsten eine entzündung, aber das kann im Sommer genauso gut passieren. Man muss nur vorsichtig bei eisig kalten Temperaturn sein und den Ring immer Bewegen. Schlecht heilen tun sie auch nicht. solange du siedir nicht Piercenlässt also im Knorpel oder so oder solange du die nicht weiter als 1 cm weitest. Bis dahion kann alles wieder normal zusammenwachsen.

Ohrlöcher 3 mal nachstechen?

Ich habe mir damals nur auf einer Seite eine zweites Ohrloch stechen lassen, welches aber zugewachsen war. Danach habe ich dann auf beiden Seiten 2te bekommen, aber diese haben weh getan und ich glaube das lag daran, dass ich sie nicht oft genug desinfiziert habe mit so extra Zeug dafür. Nun ja, ich habe sie raus gemacht, weil die weh taten und vergessen wieder rein zu machen. Nach einem 3/4 Jahr habe ich mir dann beide Ohrlöcher erneut nachstechen lassen (jetzt vor ca 1 Monat). Bedeutet auf der einen Seite 3 mal nachgestochen und auf der anderen 2 mal.

Es tut auch nicht so weh, weil ich es gut desinfiziert hab:)

Aber ich bin nun unzufrieden mit den Löchern. Die eine Seite ist etwas tiefer und weiter vom 1 Ohrring weg.

Außerdem, wenn ich mir vorstelle wo das 3te Ohrloch hinkommen würde(ist auf jeden Fall ein Wunsch), dann ergibt es von vorne gesehen nicht so eine schöne Linie.

Müssen die 3 Ohrlöcher überhaupt eine Linie ergeben oder müssen die so rundlich sein von der Seite gesehen?

...zur Frage

Mein rechtes Ohrloch ist entzündet!

Hallo, ich glaube mein rechtes Ohrloch, dass ich mir vor knapp 2 Wochen stechen lassen habe, ist entzündet! Mein Ohrläppchen ist sehr dick und irgendwie ist der Ohrring jetzt verschwunden, also er ist noch im Ohrläppchen drin aber ich seh ihn nicht mehr! Mein Ohrloch war gestern Abend schon angeschwollen, aber da konnte ich den Ohrring von hinten noch etwas rausdrücken... ich habe gestern Abend ordentlich viel Salbe drauf getan, vermutlich ist der Ohrring einfach ins Ohrläppchen ""eingedötscht"" und die Salbe und der Eiter verdecken den Ohrring. Heute fahre ich um 15:30 Uhr zum Arzt. Was macht der dann? Ich habe Angst. Meine Mutter hat mich schon ganz nervös gemacht, sie meinte, hinterher muss er mir den Ohrring von hinten rausziehen!!!! Das tut doch sau weh! Das lasse ich auch nicht zu! Kann der Arzt mir dann wohl den gleichen Ohrring (falls er ihn rausbekommt) nochmal durch das Ohrläppchen ziehen, und hinten nur einen anderen "Pömpel" draufsetzen? (In dem Falle habe ich einen Gummi-"Pömpel" ... den kann man ganz leicht verschieben) ...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?