Ich möchte mir mein Lieblingspony kaufen er ist 19 und ist noch fit er geht sogar noch auf turniere wie lange kann ich ihn noch reiten?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Was sagt denn der TA?

die AKU klärt deine Frage sicherlich.

ich selbst habe 2 bzw 3 Senioren, die 31 sind und noch 2mal die Woche von ihren Mädels(8J) geritten werden, alle Gänge, also auch mal ein netter kleiner Galopp! natürlich sind die schon lange mit dem Spat durch, hatten diverse Zipperlein, aber sind bei artgerechter Haltung und angepaßter Nutzung quietschfidel

Elissa wurde 38 und strab nur wegen einem unglücklichen Unfall,

Hera hatte lange Arthrose, die sich aber 7 Jahre gut behandeln ließ, so daß ich sie bis 30 reiten konnte und sie bis zuletzt ihren Megasturmschritt behielt

Odana wurde nur 17 und brach sich bei einem Streit das Sprunggelenk

Katka wurde nur 14, hatte Krebs

also: was sagt denn schon das Alter !?!

gegen manches hilft gar nix mehr, aber ,meist ist eine artgerechte Haltung und angepaßte Nutzung der Schlüssel zum Pferdeglück

viel Freude am Pferdel!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

...wie lange man ihn noch reiten kann und ob es sich lohnen würde...

nun ja...

mein lieblingspony würde bei MIR eine lebensstellung bekommen. unabhängig von der "nutzbarkeit".

wer das von der reitbarkeit abhängig macht verdient in meinen augen kein pferd.

wenn ein pferd oder pony dir seine arbeitskraft geschenkt und dir treu gedient hat, bist du ihm einen anständigen lebensabend schuldig.

meiner war sehr plötzlich und altersunabhängig von einem auf den andern tag nicht mehr reitbar. man konnte nicht mal mehr mit ihm spazieren gehen. in den zwei jahren, die ihm noch blieben, hat er mehr geld gekostet als in den 10 jahren davor.

weder mein vater noch ich haben aus dem "besitz" des tieres jemals ein recht auf seine nutzbarkeit abgeleitet.

du musst also selber wissen, ob es sich "lohnt". die kristallkugel trifft wie immer nur sehr ungenaue voraussagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dancinghorse
12.07.2017, 17:22

Ja des Problem ist halt das ich in Frankreich Wohn und mein LieblingsPony in DE ist ... Und es läuft halt jz noch im schulbetrieb und ich würde es gerne kaufen weil ich es nicht mehr länger mit ansehen kann das die ganzen kleinen Kinder ihn in den Rücken fallen etc ... Und ich weiß das mit dem " ob es sich lohnt " war nicht so schön ausgedrückt aber ich bin halt nur noch für 5jahre in FR deswegen hab ich gefragt ob es sich lohnen würde ein 19jähriges Pony zuholen oder ob es totaler Unsinn ist. Mir macht es nichts aus das er schon 19 ist ich liebe ihn also von dem her ... ich wollte nur wissen wie lange man ein Pony/pferd reiten kann :)

0

"Lohnen " tut sich eigentlich überhaupt kein Pferd. Und ob du noch 2, 5 oder 10'Jahre ein reitbares Pony hast, kann niemand wissen. Wobei das Risiko, dass ein Pferd krank oder verletzt wird, bei einem jüngeren ja auch immer gegeben ist - der Unterschied ist ja klar.

Wenn man ein super passendes Pférd gefunden hat und finanziell entsprechend aufgestellt , wäre mir das Älter ziemlich egal. Wenn das Pony irgendwann nicht mehr geht, hat man es eben als Beisteller für  sein neues Pferd. 😄

Wenn die finanzeille Situation solchen Spielraum nicht zuläßt, würde ich gar nicht unbedingt ein eigenes Pferd wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich könnt noch nicht mal bei meinem eigenen Pferd bzw. Tieren Aussagen darüber machen, wie lange ich sie noch reiten bzw. haben könnte. Zwischen Theorie und Praxis kann mir nämlich das Schicksal (oder wie immer man das nennen möchte) nämlich all meine Theorie hinfällig machen. Und ich kenne meine Tiere immerhin, in Bezug auf das Pferd auch die Vorgeschichte wie z. B. schonende Ausbildung nicht zu früh etc.

Du bräuchtest also einen fähigen Hellseher und den Glauben an solche Dinge, wenn du eine Zahl genannt haben möchtest..... 

Alles andere sind bloße Vermutungen, die bereits Morgen widerlegt sein könnten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann man nicht genau sagen. Es gibt Pferde, die sind mit 20 schon alt und z.B. wegen schwerer Arthrose nicht mehr reitbar. Andere Pferde sind so gesund, dass sie auch noch mit über 30 geritten werden können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann Dir keiner beantworten. Du kannst ein 6-jähriges Pferd kaufen, das morgen nicht mehr geritten werden kann und Du kannst möglicherweise eines erwischen, das uralt wird und bis zu seinem letzten Tag unter dem Sattel laufen. Einiges, was in der Zukunft liegt, liegt in Deiner Hand, wie Du zu seiner Gesunderhaltung beitragen kannst. Was in den vergangenen 19 Jahren passiert ist, kannst Du heute mit Sicherheit nicht wirklich nachvollziehen, vielleicht grade mal Teile davon anhand von Erzählungen rekonstruieren, d.h. der Gesundheitszustand heute ist mal der Stand, auf dem Du aufbauen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"ob es sich lohnen würde" klingt immer, als wenn das Pony nichts mehr wert wäre, sobald man es nicht mehr reiten kann. 

Wie lange es noch reitbar ist, hängt von seiner Gesundheit ab, ebenso wie von seiner bisherigen Haltung, Fütterung, seinem Training usw. 

Mach eine große AKU inkl Röntgen, dann weißt du evtl mehr. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke schon das du mit dem noch ne Weile was anfangen kannst. Eine genaue Zahl kann ich dir nicht nennen, denn es hängt ja davon ab, ob die Gesundheit hält.

Auf meinem Reiterhof gibt es ein Pony, er ist ca. 35 und wird noch mehr oder weniger regelmäßig geritten. Wobei er für sein Alter noch ziemlich fit ist (meiner Meinungen nach).
Ob er eine Ausnahme ist kann ich nicht sagen, da ich kein Vergleich habe.

Wenn es dir das Pony wert ist, dann nimm es. Vielleicht bleibt es ja auch noch lange fit ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja...10 Jahre bestimmt nicht mehr. Ein 9j. Pony hingegen schon (sofern mit der Gesundheit alles läuft, das weiß man ja vorher nie).

Ich persönlich würde kein 19j. Pferd kaufen. Wer ein Pferd in dem Alter "loswerden" will, sollte daran kein Geld verdienen wollen, sondern eher froh sein, wenn ihm das Pferd abgenommen wird und dann noch gute Hände erwischt, die wissentlich in absehbarer Zeit Gnadenbrot finanzieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ponyfliege
12.07.2017, 15:14

ein pony hat in dem alter gerade die hälfte seiner möglichen lebenserwartung hinter sich...

2

Ich selbst habe mir vor 2 1/2 Jahren mein Herzenspferd aus einem Schulbetrieb gekauft. Damals war sie 19 Jahre alt, ich habe sie trotzdem genommen weil ich wusste, dass sie dann auf jeden Fall noch einen schönen Lebensabschnitt hat. Obwohl wir viel viel durchgemacht haben mit Verletzungen usw (sie steht in einem Offenstall), bereue ich meine Entscheidung auf keinen Fall. Klar ist mir allerdings auch dass ich mir nicht wieder so ein "altes" Pferd kaufen würde, da man schon sehr reduziert an die Sache ran gehen muss. Z.b. weiß man, dass das Pferd einen wahrscheinlich nicht die Nächsten 20 Jahre begleiten wird, anderst wie begreifen einem jungen Pferd,  beidem man davon ausgehen kann. Aber ich war mir dessen bewusst und ich würde es bei dieser einen Stute Immerwieder tun, aber ein anderes Pferd, z.b. vom Händler zudem ich keinen bezug hätte, würde ich in dem alter nicht mehr kaufen. Aber wenn es ein Pferd ist, bei dem du weißt, dass ihr zsm gehört, würde ich es machen an deiner stelle ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Huhu,

das kann dir niemand sagen.

Einige Pferde sind noch mit 33 leicht reitbar für Waldrunden und starten mit fast dreißig noch kleine Hofturniere.

Andere Pferde bekommen mit an die zwanzig schon so viele Zimperlein, dass sie mit 22 unreitbar werden und die 25 Jahre nicht knacken.

Hier kennt niemand das Pferd und selbst dann wäre es Hellseherei. Alterserscheinungen lassen sich nicht genau voraussagen.

Um eine Turnierkarriere damit zu starten, ist das Pony aber wohl zu alt.

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ferndiagnosen sind wie gesagt sehr schwer - ich rate zu einer Untersuchung vom TA. Dann können z.B. grundsätzliche Probleme geklärt werden. 

Wie gut kennst du dein Pony? Sind dir bestimmte Wehwechen aufgefallen? Viele Ponys können freizeitmäßig bis ins hohe Alter geritten werden. 

VG, 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?