Ich möchte mir für einen Urlaub im Sommer das Auto von meiner Oma leihen. Gibt es Kfz Versicherungen für zB einen Monat, sodass ich für das Auto versichert bin?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo Emmafrederike,

im Kfz-Antrag hat  deine Oma Angaben zu den Fahrern gemacht und auf dieser Basis berechnet sich u.a. der Beitrag.

Deine Oma könnte dich als Fahrerin im Vertrag eintragen lassen. Entsprechend ändert sich dann der Beitrag.

Viele Versicherer bieten in Ausnahmefällen wie Urlaub, Krankheit,...für einen bestimmten Zeitraum für einen erweiterten Fahrerkreis auch kostenlosen Versicherungsschutz an.

Deine Oma soll einfach mal bei ihrer Gesellschaft anrufen und nachfragen. Die Lösung ist vielleicht ganz einfach.

Schöne Grüße

Sandra vom Social Media-Team

Die Kfz-Versicherung gilt immer für das Fahrzeug und nicht für den Fahrer. Falls im Versicherungsvertrag deiner Großmutter bestimmte Fahrergruppen ausgeschlossen sind, kann sie das ändern lassen.

... das ist doch nobel von Großmutter und sie sollte ihren Berater einbinden.

Meine benötigt bei einem Urlaub nur die Infos und sie verlangt auch keine Mehrkosten für die ersten drei Wochen.

Deine soll ihrer Versicherung dich als zusätzlichen Fahrer für diesen Zeitraum angeben und das war es! Bei einer guten Versicherung bist du für diesen Zeitraum beitragsfrei mitversichert!

Bei manchen Versicherungen kann man für einen Monat einen zusätzlichen Fahrer, also dich auf das Auto eintragen lassen, ohne dass es mehr kostet. 

Frag also mal bei der Versicherung an, bei der das Auto deiner Oma versichert ist.

Deine Oma kann ihren Versicherungsvertrag dementsprechend anpassen.

Eigentlich muss sie nur die Versicherung anrufen und Dich als weiteren Fahrer nennen. Möglicherweise ist dies auch für einen bestimmten Zeitraum möglich, denn dadurch, dass Du Fahranfängerin bist, steigen natürlich ihre Beiträge für diesen Zeitraum.

Vielleicht hat sie aber auch bereits einen Vertrag, der es Dir gestattet, das Auto zu nutzen.

Details kann Dir eigentlich nur die augenblicklich zuständige Versicherung bzw. Deine Oma nennen.

Gute Fahrt, schönen Urlaub!

Einfach mal bei der Versicherung anrufen aber ich glaube das muss dann deine Oma machen. Da gibts bestimmt irgendwas.

Sprich mit dem Versicherungsunternehmen der Oma?

Was möchtest Du wissen?