Ich möchte mir einen neuen Pc zusammenstellen, könnte jemand der sich damit genau auskennt das Setup angucken und mir sagen ob das alles kompatibel ist?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Sieht gut aus ;-)

Ein paar Teile würde ich ändern :

Graka definitiv eine GTX1060 mit 6GB VRAM nehmen, die mit 3GB taugen absolut Null.

Allerdings sind die GTX1060 momentan sowieso alle völlig überteuert und kaum lieferbar (wegen dem elenden Mining). Deswegen solltest Du mit dem Grakakauf noch ein paar Wochen warten, bis die endlich wieder lieferbar sind und die Preise sich normalisiert haben.

Ein 6GB GTX1060 kostet "normalerweise2 auch nur um die 250,- Taler.

Du könntest "übergangsweise" eine GTX1050Ti nehmen, und die in ein paar Wochen wieder verkaufen :

[url=https://geizhals.de/1526015]Gigabyte GeForce GTX 1050 Ti OC 4G, 4GB GDDR5, DVI, HDMI, DisplayPort (GV-N105TOC-4GD)[/url]

Netzteil reicht dieses völlig : [url=https://geizhals.de/1564587]be quiet! Pure Power 10-CM 400W ATX 2.4 (BN276)[/url]

Dazu ein paar von diesen Kabeln : [url=https://geizhals.de/981084]be quiet! Sleeved Power Cable CS-6610, 1x SATA, 600mm (BC024)[/url]

1 für die HDD und 1 für die SSD, dann brauchst Du die fetten Kabelbäume des Netzteils nicht anschliessen, hast nur noch seeehr wenig Kabelgedöns im Rechner ;-)

Mainboard : [url=https://geizhals.de/1582168]Gigabyte GA-AB350-Gaming 3[/url]

Das ist einfach besser, und  darauf läuft dieser RAM definitiv problemlos : [url=https://geizhals.de/1305608]Corsair Vengeance LPX schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3000, CL15-17-17-35 (CMK16GX4M2B3000C15)[/url]

Der Enermax-Kühler taugt echt nix. Nimm diesen : [url=https://geizhals.de/1193857]Thermalright HR-02 Macho Rev. B (100700726)[/url]

Das Sharkoon-Gehäuse ist echt zu billig verarbeitet. Nicht viel teurer, aber qualitativ deutlich hochwertiger : [url=https://geizhals.de/1473194]Cooler Master MasterBox 5 mit Sichtfenster, schwarz (MCX-B5S1-KWNN-11)[/url]

Grüße aussem Pott

Jimi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aktuell würde ich keinen Pc kaufen wollen oder auf biegen und brechen mir jetzt einen holen. Abwarten bis September ,da kommen einige neue Sachen raus die auch den Endanwender Interessieren werden neue Grafikkarten der Vega Serie von seitens AMD/ATI , APU Modelle ( Bristol Ridge) seitens AMD/ATI sowie einige neue RX Grafikkarten ( Modelle)sind geplant und angekündigt. Und das sind nur ein paar von den genannten Neuerungen die im September kommen. UIntel wird hoffentlich aus den Fehlern mit dem I9 lernen und mit bedacht und besseren Hirnschmalz eine Revision herausbringen die besser ist. Denn aktuell hat Intel nichts das im P/L dem AMD Ryzen entgegenzusetzen ist. entweder zahlst viel geld für geringfügig mehr Leistung ( steht im keinen Vergleich zum P/L) oder man macht Abstriche und kauft ne billigere CPU ein die dann aufgrund der Abstriche Ihre Nachteile hat ( hier stimmt aber auch das P/L nicht) . wie man es macht ist aktuell ei Intel verkehrt. Intel hat reagiert auf AMD Ryzen und unbedacht und überhastet eine I7 Revision herausgebracht die dann auf I9 getauft.  Und Intel hat den gleichen Fehler jetzt gemacht wo AMD ein Jahr zuvor damit gekämpft hat mit seinen CPU Konzept. AMD CPU Modelle waren verschrien das sie viel zu viel Leistung verbraten und was macht der I9 ? ,genau das gleiche verbrät Exorbitant viel Leistung nur um besser zu sein als ein AMD Ryzen. der preis von über 1000 Euro ist damit aber nicht gerechtfertigt da auch der passende Chipsatz einen neuen CPU Sockel vorrausetzt aber auch das Konzept in den Mainboards somit viel zu warm werde lässt. das P/L stimmt aktuell bei Intel nicht und AMD Ryzen ist momentan das beste im Bereich P/L ,da kann Intel nicht gegen halten. Das gleiche ist ähnlich im Grafikkarten Markt zu sehen. Um eine vergleichsweise Grafikkarte aus dem Nvidia Lager mit der aktuellen AMD/ATI Vega zu vergleichen müsste man zu einer greifen die im Nvidia Lager Locker um die 6000 Euro kostet. Angesichts der Tatsache das das AMD/ATI Vega Modell um die 1200-1700 Euro kostet ( je nach Modell) ist das schon ein gutes P/L was AMD/ATI Bietet. wie man sieht misch in einigen Bereichen AMD /ATI den Monopolisierten Markt kräftig auf. Daher sollte man bis September mit dem Kauf von Komponenten warten. Kauft man jetzt und überhastet aus ego oder anderen gründen ,rüstet man garantiert in 6-12 Monaten wieder auf und steckt somit doppelt Kohle in das Pc System rein. Also dann lieber Abwarten und Knete beisammen halten ,im September dann zuschlagen ,ist allemal besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
JimiGatton 14.07.2017, 16:27

@Silberfan

Du musst echt ab und zu mal nen Absatz machen.

So weigere ich mich, deinen Beitrag überhaupt zu lesen, da kriegt man ja Augenbluten... ;-)

0
Silberfan 14.07.2017, 16:28
@JimiGatton

Das ist Absicht damit man auch sieht wie weitreichend  so was aktuell ist.

0
GoldenAlex08 14.07.2017, 20:17

Wenn AMD Threadripper den i9 7900x schlägt obwohl die CPU von Intel schneller ist als der i7 7700k aber nur ein [paar] Prozent langsamer ist bei Single Core Performance dürfte Ryzen auf jeden FALL die bessere Wahl sein. Multitasking, Core fast doppelt so schnell wäre zusätzlich. WAS will man MEHR heutzutage ?

0
GoldenAlex08 14.07.2017, 20:23

Bei Single Performance nur 5-6 % langsamer, wobei Intel 10 Kerner deutlich besser abschneidet und Ryzen nochmal dazugibt. Ich bin einfach kein AMD Fan, nur weil der FX 6300 keine großartige Dienst geleistet hat, aber mit AMD habe ich einfach nichts dagegen sowohl auch von Intel.

0

Passt eigentlich alles, jedoch würde ich zu einer stärkeren Grafikkarte raten, wenn es das Budget hergibt. Vorallem durch die 3gb Variante bremst sie den starken Prozessor deutlich. Vielleicht passt ja die 6gb Variante - ansonsten ein bisschen warten, bis sich der Grafikkarten-Markt wieder beruhigt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Silberfan 14.07.2017, 16:27

Ne  AMD/ATI Rx 570 mit 8 GB oder eine RX 580 mit 8 GB ,tuts auch. Damit macht man nichts verkehrt und ist auf der Sicheren Seite ,hat obendrein ein besseres P/L  erwischt ,setzt aber voraus das man erst im September die Komponenten kaufen sollte. Ich würde mir sehr gerne eine R 580 vom Hersteller XFX 8 Modell GTR-S black edition cimson mit 8 GB) holen aber ich bin nicht bereit 599 Euro dafür hin zulegen. Vor 2-3 Monaten hätte Ich sie noch für 319 Euro bekommen können. 2 Wochen später war sie schon auf 369 Euro oben . Mehr zahle ich auch nicht für so eine Grafikkarte.

0

Ist denn niemandem hier die stinkige, pieselige GTX1060 mit nur 3GB VRAM aufgefallen ???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Goofas 14.07.2017, 16:32

würde nach den vielen Vorschlägen dann doch zur 6gb Variante greifen

0
JimiGatton 14.07.2017, 16:36
@Goofas

Wie gesagt, die sind momentan einfach völlig überteuert und kaum zu kriegen.

Deswegen solltest Du mit der GTX1060 (6GB) noch ein paar Wochen warten, übergangsweise eine GTX1050Ti einbauen.

Die hier kostet "normalerweise" ~ 260,- bis 270,- Taler : https://geizhals.de/gainward-geforce-gtx-1060-phoenix-gs-3736-a1478764.html?hloc=at&hloc=de

Ist eine der besten auf dem Markt, sehr guter, leiser Kühler, und fett getaktet ist die auch schon.

GTX1050Ti habe ich in meinem anderen Beitrag schon verlinkt ;-)

0
Goofas 14.07.2017, 19:03
@JimiGatton

also ich hatte vorher eine Gtx 660 oc drinne, mit der GTX 1050 TI OC wäre ich aber für aktuelle games immer noch gut bedient oder?

0
JimiGatton 14.07.2017, 19:05
@Goofas

Joa, zocken kannst Du damit auf jeden Fall alles, aber, die soll ja nur übergangsweise sein, bis die GTX1060 und die RX580 wieder zu normalen Preisen lieferbar sind.

Wenn Du damit gut zurecht kommst, könntest Du die auch bis 2018 behalten und dann mal nach einer guten, gebrauchten GTX1070 gucken ;-)

0
Goofas 14.07.2017, 19:10
@JimiGatton

Das würde den Pc aufjedenfall um einiges günstiger machen. Und soll ja dann nur  als übergangs Graka fungieren. Danke für deine Hilfe!

0

Das dürfte alles kompatibel sein! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

habe nix einzuwenden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?