Ich möchte mir eine Maschine kaufen wo ich verschieden kaffee, Kakao usw machen kann. welche Marke würde ihr mir empfehlen?

5 Antworten

Ich würde einen normalen kleine Vollautomaten nehmen, der Milch/Milchschum machen kann. Krups EA8108 wäre so ein Teil ...

Erstens weniger Abfall, zweitens niedrigere Preise (Kaffee in der Kapsel ist sauteuer), drittens immer den Geschmack den ich will und viertens kein Zucker, wenn ich nicht welchen reinmache.

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Ich hab zwei Tassimo Maschinen zu Hause. Kann ich nur empfehlen. Die "Kapseln" sind zwar etwas teurer, aber du hast richtig viel Auswahl. Bestellen tu ich immer hier, da es dort billiger ist als im normalen Einzelhandel: https://www.kaffekapslen.de/fur-tassimo.html

16 Tassen für vier Euro fünfzig. Das ist doch die Lizenz zum Gelddrucken.

Ich zahle für Kaffee so um die 10-20 Euro pro kg (je nachdem, was ich da gerade kaufe) und da kommen bei 10 Gramm pro Kaffee 100 Tassen raus. Für die müsste ich als Kapsel mindestens 28 Euro berappen. Und das ist ein Kaffee, der keine 8 Euro pro kg kostet. 100 Kapseln Aluschrott kommen dazu.

Und dann ist das alles in der Kapsel auch schon gemahlen ...

1

Weder für Kaffee, noch für Kakao, braucht man eine Maschine!

Überlege Dir doch bitte mal, was man damit für einen Abfall produziert! Und vollkommen überteuert ist diese Kapselerfindung sowieso. Warum kauft man sowas?

Vielleicht sollte man sich als Verbraucher diese Frage viel öfter mal stellen. Die Großen kriegen das ja offensichtlich nicht hin :-/

Da darf ich gar nicht erzählen, dass ich seit 1993 meinen Kaffee einfach so aufbrühe - wie man ihn in Polen macht - und dass der fantastisch lecker und sehr bekömmlich ist - und der Kaffeesatz auch noch die Regenwürmer glücklich macht! Gespart: Filtertüten, Kaffeefilter, Kaffeemaschine - geschweige denn irgendein Kapselgedöns..... Schönen Gruß!

2
@Spielwiesen

Bei mir kommt der Kaffeesatz an die Rosen. Spare somit auch den Rosendünger ;-)

2

Was möchtest Du wissen?